Britische Küche: Speisen für einen Sunday Roast

Genießen wie in Großbritannien

Fish & Chips! Dieses Gericht kommt vielen beim Gedanken an die britische Küche direkt als erstes in den Sinn. Dabei hat die Insel kulinarisch viel mehr zu bieten als frittierten Fisch mit Pommes und einer Zitronenspalte.
London
So werden traditionelle Speisen wie der Sunday Roast (geschmortes Fleisch mit Gemüse, Kartoffeln und Yorkshire Pudding, ein Eierkuchenteig aus Mehl, Milch, Eiern und Fett, der in kleinen Förmchen gebacken wird) oder herzhaft gefüllte Pasteten sowie gebackene Kartoffeln (Baked Potatoes) durch Einflüsse aus anderen Ländern ergänzt, allen voran Indien. Eins der beliebtesten Gerichte in Großbritannien ist Chicken Tikka Masala, gegrillte und marinierte Hähnchenfleisch-Stücke in cremig-würziger Tomatensauce. Wer’s erfunden hat und vor allem wo, darüber ist man sich bis heute allerdings uneinig.

Doch was wären die herzhaften Genüsse ohne „sweet treats“? Ein knuspriger Crumble – mit Streuseln überbackenes Obst – ist ideal für alle, die es gern fruchtig mögen. Natürlich darf hier die Vanillesauce nicht fehlen! Oder kennen Sie „Eton Mess“? Das ist eine köstliche Mischung aus Baiser-Stücken, Sahne, Beeren und Beerensauce – einfach himmlisch!

zubereitete Kartoffelspalten
Doch Sie müssen nicht extra über den Ärmelkanal reisen, um süße Leckereien aus Großbritannien genießen zu können: Probieren Sie doch mal ROWNTREE’S Randoms Fruchtgummi, ein verrückter Mix aus verschiedenen Geschmacksrichtungen und Formen mit unterschiedlicher Konsistenz – jede Tüte ist ein Unikat, denn sie enthält eine willkürliche Kombination aus sechs unterschiedlichen Varianten. Naschkatzen, die sich mit Pralinen und Toffees made in Britain verwöhnen möchten, liegen mit Quality Street goldrichtig – ein echter Klassiker von der Insel! Und wenn die Briten mal etwas Anderes als Bohnen mit süßer Tomatensauce und Bacon frühstücken möchten, greifen sie gerne zu Nestlé Cheerios. Damit beginnt der Tag gleich gut – mit 100 Prozent Vollkorn! Also, warum noch auf den nächsten London-Urlaub warten?

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Schlemmen und Genießen wie in good old Britain!