Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Verführung in drei Gängen: unsere Rezepte für ein unwiderstehliches Ostermenü

Verführung in drei Gängen: unsere Rezepte für ein unwiderstehliches Ostermenü

Sie möchten Ihre Lieben und Ihre Gäste an den Feiertagen mit kulinarischen Highlights verwöhnen? Dann lassen Sie sich jetzt von unseren Osterrezepten für ein festliches Drei-Gänge-Menü inspirieren! Von einer leichten Vorspeise über Hauptgericht bis hin zum erfrischenden Dessert bleiben bei diesem Ostermenü keine Wünsche offen – auch nicht für Vegetarier oder gar Veganer.

Edel! Rezepte für ein klassisches Ostermenü

Mit drei Gängen aus Spargel-, Lamm- und Rhabarber-Gerichten zaubern Sie Ihren Gästen den Frühling ganz klassisch auf den Teller. Hier kommen die Rezepte.

Edler Spargelsalat

Edler Spargelsalat

Edler Spargelsalat

4 Portionen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten:

20 g Butter

50 g Pecorino

100 g Rucola

750 g grüner Spargel

1 EL heißes Wasser

1 TL Zucker

1 EL MAGGI Klare Gemüsebrühe

2 EL weißer Aceto Balsamico

1 Bund Radieschen

Salz und Pfeffer
750 g weißer Spargel

2 l Wasser
2 TL MAGGI Gartengemüse Bouillon


So geht‘s:

  1. Weißen Spargel waschen und schälen. Grünen Spargel waschen, evtl. das untere Drittel schälen. Beide Spargelsorten in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  2. In einem Topf Wasser mit MAGGI Klare Gemüsebrühe, Butter und Zucker zum Kochen bringen. Weiße Spargelstücke zugeben und ca. 5 Min. garen. Grüne Spargelstücke zugeben und weitere 5 Min. garen. Spargel herausnehmen und abtropfen

Lammfilet mit Feigensauce

Lammfilet mit Feigensauce

Lammfilet mit Feigensauce

4 Portionen

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:

4 getrocknete Feigen
2 Lamm-Carrés (à ca. 400 g)

1 EL Butter

1 Zweig Rosmarin

Salz

250 ml kaltes Wasser

1 Beutel MAGGI Meisterklasse 3-Pfeffer-Sauce „fettarm“

½ TL getrocknetes Bohnenkraut

300 g Prinzessbohnen
Pfeffer

50 ml Schlagsahne

Salzwasser
MAGGI Würzmischung 1 – gebratenes Fleisch

2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl


So geht’s:

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.
  2. Prinzessbohnen putzen, waschen und in Salzwasser ca. 8 Min. kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Lamm-Carrés waschen, trocken tupfen und mit MAGGI Würzmischung 1 würzen.
  4. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Fleischstücke darin kurz von beiden Seiten anbraten. Anschließend im Backofen in ca. 12-15 Min. fertig garen.
  5. In der Zwischenzeit in der Pfanne Butter mit Bohnenkraut schmelzen. Die Bohnen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und heiß werden lassen.
  6. In einem Topf MAGGI Meisterklasse 3-Pfeffer-Sauce „fettarm“ in Wasser einrühren, zum Kochen bringen und bei geringer Wärmezufuhr kochen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und kurz in der Sauce ziehen lassen. Danach herausnehmen.
  7. Feigen in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Sahne in die Sauce geben und heiß werden lassen. Das Lammfleisch von den Knochen lösen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Bohnen und der Sauce servieren. Reichen Sie dazu MAGGI Kartoffel Püree.

Rhabarber Sorbet

Rhabarber Sorbet

Rhabarber Sorbet

4 Portionen

Zubereitungszeit: 40 Minuten (ohne Gefrierzeit)

Zutaten:

100 ml Apfelsaft

½ Bund Pimpinelle

1 EL Rosenwasser
125 g Zucker

1 Eiweiß

750 g Rhabarber

½ Zitrone


So geht’s:

  1. Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben.
  2. Apfelsaft mit Zucker und Zitronenschale zum Kochen bringen. Rhabarber zugeben und in ca. 5 Min. weichkochen.
  3. Pimpinelle waschen, Blättchen von den Stielen zupfen. 6 Blättchen für die Garnitur beiseite stellen. Restliche Blättchen hacken und zusammen mit Rosenwasser zugeben und ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  4. Eiweiß steif schlagen und unter das Sorbet heben. In einer Eismaschine ca. 40 Min. gefrieren lassen. Sorbet in Gläser füllen und mit den restlichen Pimpinelle-Blättchen garniert servieren. Wenn Sie keine Eismaschine haben, lassen Sie das Sorbet in einer flachen Schale ca. 4 Std. gefrieren. Dabei alle 30 Min. das Sorbet mit einer Gabel durchrühren.

Fischrezepte für Karfreitag

Wer am Freitag vor Ostern traditionell ein Fischgericht servieren möchte, entscheidet sich für dieses leckere Oster-Menü mit Lachs in Vorspeise und Hauptgang. Entdeckt hier die kreativen Rezepte!

Avocadocremesuppe mit Räucherlachs

Fruchtige Lachs-Mininudeln

Erdbeereis im Osterkörbchen

Rezept: Vegetarisches Ostermenü

Ihr Ostertisch bleibt in diesem Jahr fleischfrei? Dann versuchen Sie es doch mal mit unserem Drei-Gänge-Menü ohne Lammfilet, Schweinebraten oder Gänsekeule.

Grüne Nester mit Ei

Vegetarische Schnitzel an Wildkräutersalat mit Granatapfeldressing

Erdbeer-Ricotta-Creme

Rezept: Veganes Ostermenü

Ein leckeres Osteressen völlig frei von tierischen Produkten? Das geht! Überraschen Sie Ihre Liebsten mit diesem besonderen Drei-Gänge-Menü auf pflanzlicher Basis!

Grüner Quinoa-Salat

Vegane Falafeln Klassik an Hummus mit Salat

Vegane Hugo-Creme in der Hippe