Rezepte für Kindergeburtstage, z. B. Döner-Krokodil mit Falafel

Originelle Rezepte für Kindergeburtstage

Herzhaftes, Muffins & Co. für den Kindergeburtstag

Super Kindergeburtstag-Essen – super Stimmung! Wie bei Festen für Große spielt leckeres Essen auch auf Kindergeburtstagen eine wichtige Rolle. Das Nestlé Marktplatz Team hat deshalb eine Auswahl an ausgefallenen Rezepten für den Kindergeburtstag aus dem Maggi Kochstudio für Sie zusammengestellt – von fruchtigen Muffins bis zu herzhaft gefüllten Rennautos. Mmh, da werden Ihre kleinen Partygäste bestimmt Augen machen! Und das Beste: Unser originelles Kindergeburtstag-Essen schmeckt genauso köstlich, wie es aussieht. Also, viel Spaß bei Ausprobieren unserer ganz besonderen Rezepte für den Kindergeburtstag!

Noch mehr leckere Rezept-Ideen finden Sie hier.

Pflaumen-Mini-Muffins

Muffins für den Kindergeburtstag: mit leckeren Pflaumen



 

 

 

24 Stück
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für unsere Muffins zum Kindergeburtstag:

Mini-Muffin-Form
24 Papierförmchen
350 g Zwetschgen
150 g Dinkelmehl
2 gestrichene TL Backpulver
80 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
100 g weiche Butter
2 Eier
2 EL Milch (1,5% Fett)

So geht’s:

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (150 °C Umluft) vorheizen. Eine Mini-Muffin-Form mit Papierförmchen auslegen.
2. Zwetschgen waschen, halbieren und den Stein entfernen. Ein Drittel der Zwetschgen für die Dekoration zurechtschneiden, auf Spieße stecken und beiseitelegen. Die restlichen Zwetschgen in kleine Würfel schneiden.
3. In einer Rührschüssel Dinkelmehl mit Backpulver vermischen. Zucker, Vanillezucker, Butter, Eier und Milch mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss die Zwetschgenwürfel unterheben. Die Muffins auf dem Rost auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. backen.
Nach Ende der Backzeit die Mini-Muffins in der Form etwas abkühlen lassen und dann herausnehmen. Die aufgespießten Früchte dekorativ in die Muffins stecken.
Rezept herunterladen

Beeren-Pfannkuchen

Fruchtiges Kindergeburtstag-Essen: leckere Beeren-Pfannkuchen mit Puderzucker



 

 

 

12 Stück
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

2 Eier
100 ml Milch (1,5% Fett)
90 g Zucker
1 EL Mineralwasser (mit Kohlensäure)
100 g Mehl
150 g Himbeeren
200 g Heidelbeeren
1 EL THOMY Reines Rapsöl
10 g gesiebter Puderzucker

So geht’s:

1. Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit Milch, Zucker, Mineralwasser und Mehl verquirlen. Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Den Teig ca. 10 Min. ruhen lassen.
2. Himbeeren und Heidelbeeren in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Große Beeren klein schneiden. Die Hälfte der Beeren unter den Teig rühren.
3. In einer großen Pfanne THOMY Reines Rapsöl heiß werden lassen. Nach und nach 12 kleine Pfannkuchen backen. Mit einer kleinen Suppenkelle den Teig in die Pfanne gießen. Die Pfannkuchen bei mittlerer Wärmezufuhr backen, bis die untere Seite goldgelb ist. Mit dem Pfannenwender vorsichtig wenden und die andere Seite ausbacken.
Die Pfannkuchen mit den übrigen Beeren auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Rezept herunterladen

Döner-Krokodil mit Falafel

Perfektes Essen für Kindergeburtstage: ein Döner-Krokodil mit Falafeln



 

 

 

8 Stück
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

1 Dose (240 g) Kichererbsen
100 g Erbsen (tiefgefroren)
1 Zwiebel
1 Stängel glatte Petersilie
1 Stängel Minze
2 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl
1 TL MAGGI Würzmischung 4 ─ knackige Salate
1 Messerspitze gemahlener Koriandersamen
1 Messerspitze gemahlener Kreuzkümmel
1 Ei
5 EL Paniermehl
2 EL Limettensaft
1 Fladenbrot
200 g Magerquark (0,3 % Fett)
3 EL Mineralwasser (mit Kohlensäure)
1 EL Sesampaste
1 Romanasalatherz
2 Tomaten
1 kleine Gurke
2 entsteinte, grüne Oliven (entsteint)

So geht’s:

1. Für die Falafel Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Erbsen antauen lassen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. In einer Pfanne 1 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen.
2. Alle vorbereiteten Zutaten mit MAGGI Würzmischung 4, Koriandersamen, Kreuzkümmel. Ei, Paniermehl und Limettensaft in einer großen Schüssel mischen und mit Hilfe eines Pürierstabs oder einer Küchenmaschine mixen. Aus der Masse mit feuchten Händen 16 kleine Taler formen. In einer beschichteten Pfanne 1 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Falafel darin von beiden Seiten goldbraun braten.
3. Fladenbrot in 8 Stücke teilen, jedoch nicht ganz durchschneiden. Magerquark mit Mineralwasser und Sesampaste verrühren und die Fladenbrotstücke mit etwas Quark-Sesampaste bestreichen.
4. Romanasalatherz waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, Blütenansätze entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Gurke waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
Die Fladenbrote mit Quark-Sesampaste bestreichen, etwas zum Ankleben der Augen zurückbehalten. Mit Salat, Tomaten- und Gurkenscheiben sowie den Falafel-Talern zum Döner-Krokodil füllen. Mit der restlichen Quark-Sesampaste und in Scheiben geschnittene Oliven bekommt das Krokodil „Augen“.
Tipp: Falls die Falafel-Masse zu weich ist, noch etwas Paniermehl zugeben. Nach Ende der Backzeit die Mini-Muffins in der Form etwas abkühlen lassen und dann herausnehmen. Die aufgespießten Früchte dekorativ in die Muffins stecken.
Rezept herunterladen

Gefüllte Rennautos mit Püree und Hackbällchen

Super Rezept für den Kindergeburtstag: gefülltes Rennauto mit Püree und Hackbällchen



 

 

 

6 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:

6 rote Spitzpaprika
800 g mehlig-kochende Kartoffeln
125 ml Milch (1,5% Fett)
1/2 TL Salz
etwas geriebene Muskatnuss
1 kleine Zwiebel
1 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl
1 Beutel MAGGI fix & frisch Hackbraten
250 g Magerquark (0,3 % Fett)
250 g Rinderhackfleisch
Holzspießchen

So geht’s:

1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (170 °C Umluft) vorheizen. Spitzpaprika waschen, einen Deckel abschneiden und Kerne sowie weiße Innenhäute entfernen. Eine Vertiefung als Sitz bzw. Einstieg ausschneiden, in eine Auflaufform geben und im Backofen ca. 20 Min. schmoren.
2. Für das Püree Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf in ausreichend Wasser mit Salz ca. 25 Min. weich kochen. Dann abschütten und etwas ausdampfen lassen. Kurz vor dem Servieren. Milch zugießen und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen. Mit Muskatnuss abschmecken.
3. Für die Hackbällchen die Paprika-Abschnitte in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Zwiebel- und Paprikawürfel darin andünsten.
4. MAGGI fix & frisch Hackbraten mit Magerquark, Rinderhackfleisch und Zwiebel- sowie Paprikawürfel gut vermengen. Die Masse ca. 15 Min. quellen lassen. Dann daraus 15 Hackbällchen formen. In der Pfanne ohne weitere Zugabe von Fett die Hackbällchen rundherum braten.
5. Das Kartoffelpüree in die Paprikaschoten füllen. Alle Hackbällchen waagerecht halbieren und mit Hilfe von kleinen Holzspießchen als Reifen und Lenkrad an den Paprikaschoten befestigen.
Tipp: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, man kann auch noch Heckspoiler oder Frontspoiler aus der Paprika schnitzen, so wird sie noch mehr zum Rennflitzer. Wer mag, färbt das Wasser zum Kochen der Kartoffeln mit Rote Bete Saft. Dann erhält man pinkfarbenes Püree.
Rezept herunterladen

Bunte Nudel-Nester

Herzhaftes Rezept für den Kindergeburtstag: bunte Nudel-Nester



 

 

 

6 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:

250 g Linguine
1 Zwiebel
1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
1 Beutel MAGGI fix & frisch Makkaroni Lasagne
1 Ei
50 ml Milch (1,5% Fett)
50 g geriebener Käse (15% Fett absolut)
Muffin-Blech

So geht’s:

1. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
2. Linguine nach Packungsanweisung garen, Kochwasser abschütten und die Nudeln in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
3. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Zwiebeln darin dünsten. Mit 200 ml Wasser aufgießen. MAGGI fix & frisch Makkaroni Lasagne einrühren und aufkochen. Buitoni Linguine zugeben und mit der Sauce vermengen.
Ei mit Milch und 25 g Käse verquirlen. Die Nudeln in die Mulden eines Muffin-Blechs verteilen und die Eier-Milch-Mischung darüber gießen. Restlichen Käse darüber streuen und im Ofen ca. 15 Min backen.
Dazu schmeckt ein grüner Salat.
Tipp: Schinkenwürfel machen aus den Nudel-Muffins eine herzhafte Variante.
Rezept herunterladen
Kommentar schreiben

2 Kommentare

JustineW  |  22.11.2016 um 17:42

Hallo ihr lieben hab es eben ausprobiert und bin begeistert mein Sohn hat alles gegessen ohne einmal an der Paprika rum zu mäkeln er hatte total vergessen das er keine Paprika mag!! Ich hab bei einigen noch etwas Reibekäse drüber gestreut und und kleine Maiskörner in die gefüllte paprika getan. Einfach nur lecker und auch ohne feiern eine tolle Idee um Kindern gemüse näher zu bringen

Gefällt mir Antworten Melden

17 gefällt das

Maria Sanchez  |  29.02.2016 um 14:51

Das Pflaumen-Dessert ist wirklich super lecker!

Gefällt mir Antworten Melden

16 gefällt das

Angelina Tauberger.  |  27.06.2016 um 18:47

Ich habe dieses Rezept durchgelesen und bekam gleich Hunger 😊 jetzt muss ich es mir machen (backen)

Gefällt mir Antworten Melden

18 gefällt das

Weitere Kommentare anzeigen