Fotogeschenke zum Muttertag

Die besten Muttertagsgeschenke: Basteln Sie gleich los!

Es ist Muttertag und Zeit, Mama etwas Schönes zurückzugeben. Doch eine Geschenkidee fällt nicht einfach so vom Himmel. Kein Problem! Mit ein paar DIY-Kniffen halten Sie die perfekte Überraschung ruckzuck in Ihren Händen.

Ein persönliches Muttertagsgeschenk ist beispielsweise ein selbstgemachtes Fotomemory mit Mamas schönsten Momenten. Mag’s Mutti gerne süß? Machen Sie sich an die Herstellung von Schoko-Pralinen oder zaubern Sie ihr mit Teebeuteln in Herzform ein Lächeln aufs Gesicht.

Wenn Ihre Mutter auf den Klassiker steht, dann machen Sie es mal anders: Pflücken Sie ein paar schöne Blumen selbst und knüpfen Sie daraus beispielsweise einen Blumenkranz. Suchen Sie beim Spazierengehen einfach nach bunten Frühlingsboten – unser Blumen-Knigge verrät Ihnen die geheimen Botschaften der Blumenwelt.

Los geht’s: Verpacken Sie die Liebe zu Ihrer Mutter in ein unverwechselbares Geschenk!

Gutschein-Box selbstgemacht

Ein Glasgefäß mit eingerollten Gutscheinzetteln, drum herum Bastelmaterialien

Das brauchen Sie:
  • 52 gleich große Zettel, z. B. aus farbigem Papier
  • 52 kleine Gummibänder
  • Stifte, z. B. in der Lieblingsfarbe Ihrer Mama
  • Geschenkschachtel
  • Breites Geschenkband, passend zur Schachtel

Und so geht‘s:
  1. Notieren Sie mit den bunten Stiften auf jeden Zettel einen kleinen Gefallen für jede Woche im Jahr, z. B. „Einkaufen gehen“, „Wäsche waschen“, „Zimmer saugen“ usw. Sie wissen sicher am besten, worüber sich Mama am meisten freuen wird.
  2. Rollen Sie die Zettel ein und befestigen Sie diese mit je einem Gummiband.
  3. Füllen Sie alle Gutscheine in die Geschenkschachtel und verzieren Sie diese zum Schluss mit dem Geschenkband.
Über dieses Geschenk freuen sich Mamas auch noch lange nach dem Muttertag.
DIY-Download

Zeit für eine Runde Fotomemory

Schwarz-Weiß-Fotos von Vater und Kind auf einem Holzisch, eine Hand hält eines der Fotos

Das brauchen Sie:
  • Fotos mit Familienmotiven
  • Klebstoff
  • Geschenkpapier
  • Geschenkbox
  • optional: Laminiergerät

Und so geht’s:
  1. Suchen Sie mindestens zehn Fotos mit Familienmotiven (Porträts oder Gruppenbilder) aus: Von jedem Bild brauchen Sie zwei Abzüge. Alle Bilder sollten das gleiche Format und die gleiche Größe besitzen – im besten Fall quadratisch.
  2. Bekleben Sie die Rückseiten der Fotos mit Geschenkpapier, damit auch diese einen schönen Blickfang bieten.
  3. Lassen Sie die Fotos in einem Copyshop laminieren oder erledigen Sie das zu Hause mit einem entsprechenden Gerät selbst. Kleiner Extra-Tipp: Sie können die Bilder auch auf Pappe kleben und dann mit Selbstklebefolie ummanteln.
  4. Verpacken Sie die Foto-Karten in einer schönen Geschenkbox – und fertig ist das Familien-Memory-Spiel!
Tipp: Der gute Wille ist da, aber die Zeit ist knapp? Zahlreiche Foto-Dienstleister bieten an, ein fertiges Memory mit Ihren eigenen Bildern bedrucken zu lassen.
DIY-Download

Teebeutel in Herzform

Eine Tasse Tee mit Teebeuteln und Pralinen in Herzform drapiert

Das brauchen Sie:
  • Teefilter
  • Lieblingstee
  • Nähnadel und Faden
  • Bastelbogen
  • Kleber

Und so geht’s:
  1. Füllen Sie einen Filter mit losem Tee.
  2. Nähen Sie den Filter in Herzform.
  3. Einen Rest vom Faden lassen Sie zum Einhängen in die Tasse übrig.
  4. Malen Sie zwei Herzen auf den Bastelbogen und schneiden Sie diese aus.
  5. Papierherzchen um den Fadenrest kleben und fertig ist die liebevolle Auszeit!
Tipp: Mit rotem Früchtetee wird’s besonders hübsch.

Bastelanleitung: Mamas neue Tasse

Muttertagsgeschenk: Selbst bemalte Tasse

Das brauchen Sie:
  • Porzellan-Tasse in weiß
  • Porzellan-Malstift(e)
  • Papierschablonen in verschiedenen Farben: Dazu einfach gewünschtes Motiv aufmalen und ausschneiden.
  • Geschenk-Box oder Geschenkpapier

Und so geht’s:
  1. Die Tasse zunächst gründlich mit Spülmittel reinigen und mit einem sauberen Geschirrtuch trocken reiben. Es dürfen keine Fettrückstände auf dem Porzellan sein.
  2. Nun mithilfe der Schablonen Lieblingsmotive auf die Tasse malen und mit einem lieben Schriftzug versehen, z. B. mit „Danke Mama“ oder „Mama ist die Beste“. Seien Sie erfinderisch!
  3. Die Verzierungen drei Tage trocknen lassen. Danach ist die Tasse spülmaschinenfest.
  4. Anschließend in einer schönen Geschenk-Box oder mit Geschenkpapier verpacken.
DIY-Download

Gute-Wünsche-Box

Gute Wünsche Box zum Muttertag

Das brauchen Sie:
  • 52 gleich große Zettel, z. B. aus farbigem Papier
  • 52 kleine Gummibänder
  • Stift, z. B. in Mamas Lieblingsfarbe
  • Geschenkschachtel
  • breites Geschenkband, passend zur Schachtel

Und so geht’s:
  1. Widmen Sie Ihrer Mutter auf jedem Zettel einen persönlichen Wunsch oder eine Lebensweisheit, z. B. „Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht“, „In der Ruhe liegt die Kraft“, „Willst du glücklich sein, dann sei es“ usw.
  2. Rollen Sie die vielen kleinen Zettel ein und verschließen Sie diese je mit einem Gummiband.
  3. Legen Sie alle Wünsche in die Schachtel und verzieren Sie diese zum Schluss mit dem Geschenkband.
Downloaden

Wie überraschen Sie Ihre Mama?

Verraten Sie uns in den Kommentaren mit welchen selbst gemachten Geschenken Sie Ihre Mama schon mal überrascht haben.