Rezepte zum Fest: Originelles Weihnachtsmenü für 4 Personen

Von der der Suppe bis zum Dessert ein Hochgenuss! Wir stellen Ihnen vier Rezepte für ein klassisches und dennoch originelles Weihnachtsmenü vor. Alle Zutaten in den Rezepten sind für 4 Personen angegeben.

Schmackhaftes Fest!
Rezepte herunterladen





Vorspeise: Kartoffel-Lauch-Cappuccino

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten:

  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
  • 500 ml Wasser
  • 1 Töpfchen MAGGI Kochgenuss Pur Geflügel Bouillon
  • 50 ml Weißwein
  • 150 ml Schlagsahne
  • Salz
  • 1 Messerspitze Curry
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Scheiben HERTA Breakfast Bacon
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  2. Lauch putzen, waschen und das Grüne und Weiße jeweils getrennt in Ringe schneiden.
  3. Einen Esslöffel THOMY Sonnenblumenöl in einem Topf heiß werden lassen. Kartoffeln und weiße Lauchringe darin andünsten und Wasser zugießen.
  4. MAGGI Kochgenuss Pur darin auflösen. Zugedeckt bei geringer Wärmezufuhr ca. 15 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind. Suppe mit einem Stabmixer pürieren.
  5. Einen Esslöffel THOMY Sonnenblumenöl in einem kleinen Topf heiß werden lassen. Grüne Lauchringe darin andünsten.
  6. Weißwein und Schlagsahne zugießen. Zugedeckt bei geringer Wärmezufuhr ca. 5 Minuten garen. Mit Salz, Curry und Pfeffer würzen und ebenfalls pürieren.
  7. In einer beschichteten Pfanne HERTA Breakfast Bacon ohne weitere Fettzugabe knusprig braten. Kartoffelsuppe in vorgewärmte Tassen verteilen. Für den Cappucino-Schaum die Lauch-Sahne-Mischung mit dem Stabmixer schaumig mixen. Schaum abschöpfen und auf die Kartoffelsuppe geben. Zwischendurch immer wieder schaumig mixen.
  8. Quer über die Tasse jeweils eine gebratene Baconscheibe legen und mit den Schnittlauchröllchen garniert servieren.


Tipp: Reichen Sie dazu knusprig aufgebackenes Baguette.


 


Hauptgericht I: Entenbrustfilets mit Honig-Thymian-Sauce

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:

  • Entenbrustfilets (à 350 g)
  • MAGGI Würzmischung 1 - gebratenes Fleisch
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 2 EL Honig, flüssig
  • 250 ml Wasser
  • 1 Beutel MAGGI fix & frisch Rahm Geschnetzeltes


Zubereitung:

  1. Entenbrustfilets waschen, trocken tupfen und die Fettschicht kreuzweise einschneiden. Mit der MAGGI Würzmischung würzen.
  2. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Entenbrustfilets mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen. Die Pfanne heiß werden lassen und die Entenbrustfilets auf beiden Seiten ca. 8 bis 10 Minuten anbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
  3. In der Pfanne Honig schmelzen, mit Wasser aufgießen, Thymian und MAGGI fix & frisch Rahm Geschnetzeltes einrühren und zum Kochen bringen.
  4. Die Entenbrustfilets aus der Alufolie wickeln und in Scheiben schneiden. Die Sauce dazu servieren.
  5. Dazu in Butter geschwenktes Möhrengemüse und Kroketten servieren.


Tipp: Statt Thymian kann auch ein Zweig Rosmarin verwendet werden.


 


Hauptgericht II: Gratinierte Lachs-Filets mit Kräuter-Senf-Kruste

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:

  • 4 Lachsfilets (tiefgefroren)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Packungen THOMY Les Sauces Lachs Sahne-Sauce
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 2 Schalotten
  • 80 g Butter
  • 2 EL Paniermehl
  • 4 EL Petersilie (frisch gehackt)
  • 2 TL THOMY Delikatess-Senf (100ml Tube)


Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.
  2. Lachsfilets auftauen lassen, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine mittelgroße Auflaufform oder zwei kleine Formen (ca. 20 x 25 cm) legen.
  3. THOMY Les Sauces Lachs Sahne-Sauce zugießen.
  4. Für die Kräuter-Senf-Kruste Toastbrot in einem Mixer fein zerkrümeln.
  5. Schalotten schälen und klein schneiden.
  6. In einer Pfanne Butter heiß werden lassen. Schalotten, Toastbrot und Paniermehl darin kurz goldgelb anschwitzen.
  7. Petersilie und THOMY Delikatess-Senf unterrühren und über den Lachs-Filets verteilen.
  8. Im Backofen 25 bis 30 Minuten gratinieren.


 


Dessert: Knusperteig-Türmchen mit Schoko-Creme und Pekannüssen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

 

  • 200 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 100g Nestlé POSTRES Intenso
  • 6 Blätter Filo-oder Brickteig (aus Lebensmittelläden mit asiatischem oder arabischem Sortiment)
  • 1 Ei
  • 10 g Zucker
  • 10 g Pekannüsse
  • 1 walnussgroßes Stück weiche Butter
  • 1 Teelöffel Mehl

 


Zubereitung:

 

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vor.
  2. Schmelzen Sie die Schokolade und die Milch unter schwacher Hitze in einem Topf.
  3. Mischen Sie die Eier und das Mehl in einer Schüssel und heben Sie die geschmolzene Schokolade mit der Milch unter den Teig. Vermengen Sie alles zu einer schönen Creme. Anschließend füllen Sie die Creme zurück in den Topf und lassen sie unter schwacher Hitze eindicken. Danach stellen Sie diese zum Abkühlen für eine Stunde in den Kühlschrank.
  4. Hacken Sie die Pekannüsse klein. Erhitzen Sie den Zucker mit einem Löffel Wasser in einem Topf, sodass er karamellisiert. Rühren Sie den Zucker während des Schmelzens gleichmäßig und fügen Sie die gehackten Pekannüsse hinzu. Verteilen Sie die Masse auf einem Stück Aluminiumfolie, das Sie auf einer flachen Form oder einem Blech ausbreiten.
  5. Schneiden Sie jedes Filoteig-Blatt in vier gleich große Rechtecke. Bestreichen Sie nun vier der Rechtecke mit der weichen Butter und den abgekühlten karamellisierten Pekannuss-Stücken. Backen Sie diese vier Blätter für ca. 5 Minuten im Ofen so dass sie goldbraun sind.
  6. Backen Sie anschließend die übrigen 20 Filo-Blätter ebenfalls für ca. 5 Minuten.
  7. Für jedes Türmchen bestreichen Sie anschließend zwei leere Teigblätter mit etwas Schokoladencreme. Legen Sie unter jedes mit Schokoladencreme bestrichene Teigblatt ein weiteres gebackenes Teigblatt mit einem Klecks Schokocreme, damit das Türmchen am Ende etwas stabiler steht. Stapeln Sie nun 2 Schichten (siehe Abbildung).
  8. Als letztes legen Sie jeweils ein leeres Teigblatt und das Blatt mit den karamellisierten Pekannüssen obendrauf. Und fertig ist das knusprige Teigtürmchen.


Rezepte herunterladen

Ein Beitrag vom: MAGGI Kochstudio (31.10.2014)