Eine Frage der Verantwortung: Die Nestlé Bildungsinitiative

Warum und in welcher Form ist Nestlé in Schulen aktiv? Welche Inhalte vermittelt Nestlé durch seine Schulprogramme und mit welchem Ergebnis? Nach der aktuellen Kritik von Foodwatch handelt es sich hier sicherlich um Fragen, die Sie sich als Verbraucher auch stellen. Ich möchte Ihnen daher gern erläutern, warum wir Initiativen für Schulen ins Leben gerufen haben und welchen gesamtgesellschaftlichen Nutzen wir dadurch schaffen möchten.

Die Nestlé Bildungsinitiative richtet sich an Kinder, Eltern, Schulen und Lehrer und besteht aus drei Programmen:

Beim bundesweiten Grundschul-Wettbewerb „Unsere Klasse is(s)t klasse!“ sollen Schüler zu Aktivitäten rund um die Themen Ernährung und Bewegung motiviert werden. Dabei können sie Punkte sammeln und sich damit dann im Klassen- und Schulverband bewerben.

Die Online-Plattform Nutrikid vermittelt spielerisch Grundlegendes über die Bedeutung von Lebensmitteln und trägt durch spannende Spiele zu einer Schärfung des Ernährungsbewusstseins von Kindern bei.

Und im Rahmen des Wettbewerbs „Unser cleveres Esszimmer“ haben Ganztagsschulen die Möglichkeit, Ideen und Pläne zur Schulverpflegung zu entwickeln bzw. zu optimieren. Das Ziel ist ein altersgerechtes und gesundheitsförderndes Schulessen in den Kantinen zu etablieren.

Alle drei Initiativen haben dasselbe Ziel: einen Beitrag zur Ernährungsbildung zu leisten! Das heißt, wir möchten Ernährungswissen vermitteln sowie Lebens- und Ernährungsgewohnheiten positiv beeinflussen. Dies verstehen wir unter einer ganzheitlichen Ernährungserziehung, zu der wir als führender Lebensmittelhersteller unseren Beitrag leisten wollen und uns in der Mitverantwortung sehen.

Ob und in welcher Form die Angebote der Nestlé Bildungsinitiative schließlich genutzt werden, liegt in der Entscheidung der Schulen, Lehrer und Eltern. Das Interesse der Teilnehmer und die Resultate zeigen allerdings, dass wir mit den drei Programmen Angebote geschaffen haben, die gerne und häufig eingesetzt werden.

Beim Wettbewerb „Unsere Klasse is(s)t klasse!“ haben sich alleine im Jahr 2011 über 3.000 Grundschulen mit rund 75.000 Kindern beteiligt.

Auf Grund des großen Zuspruchs wurde Nutrikid ausgeweitet und um neue Lernspiele und Wissensfelder rund um Ernährung und Lebensmittel ergänzt. Eltern und Lehrer finden hier weitere Informationen.

In den Gewinnerschulen des Wettbewerbs „Unser cleveres Esszimmer“ werden die Ideen für neue Schulverpflegungskonzepte derzeit mit Hilfe von finanzieller Unterstützung, Sachpreisen und Expertencoachings realisiert.

Auch die Rückmeldungen von Lehrkräften unterstreichen den positiven Effekt der Projekte auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Schülerinnen und Schüler. Diese seien beispielsweise im Rahmen des Wettbewerbs „Unsere Klasse is(s)t klasse!“ nicht nur mit viel Freude beim Projekt dabei gewesen, sondern „essen und trinken nun viel bewusster und wissen, wie Bewegung und Lernen zusammenhängt“, so das Feedback einer Lehrerin. Es sei geradezu erstaunlich, so eine andere Rückmeldung, „was sich (…) in Bezug auf Bewegung und Ernährung in der Klasse“ tue. Und auch für Lehrkräfte selbst sei das Projekt „ein Ansporn gewesen, (den) Unterricht noch bewusster auch in Punkto Bewegungsphasen zu planen“.
Auch auf die gelungene Vermittlung des Themas in die Elternhäuser wiesen Lehrkräfte in ihrem Feedback hin: so habe „der bewusste Umgang mit dem Thema (…) auch einige Eltern wachgerüttelt.“

Alle Programme werden von unabhängigen Partnern wie beispielsweise der Stiftung Lesen entwickelt und organisiert und enthalten keine Produkt- oder Markenwerbung. Wissenschaftliche Experten, Oecotrophologen, Ernährungsberater und Pädagogen erarbeiten Inhalte und Aktionsmaterialien, um diese optimal auf die Bedürfnisse der Schulen und Kinder auszurichten.

So kann Bildung als Schlüssel genutzt werden, um aktuellen gesellschaftlichen Problemen wie Übergewicht und einem unzureichenden grundlegenden Ernährungsbewusstsein bei Kindern nachhaltig entgegen zu wirken. Hier müssen wir alle Verantwortung übernehmen. Die Nestlé Bildungsinitiative ist ein wichtiger Beitrag zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität.

Hier erfahren sie mehr zur Nestlé Bildungsinitiative und zu unserem globalen Programm Nestlé Healthy Kids.

Ich freue mich auch auf Ihre Fragen!

Ein Beitrag von: Alexander Antonoff (03.05.2012)