Die letzten Vorbereitungen für die Grüne Woche

Morgen geht es auf der Grünen Woche in Berlin los, ein Großteil vom Nestlé Marktplatz Team ist bereits vor Ort, um unseren Stand aufzubauen. Unsere Kollegin Angela Pfannschmidt hatte während der Dekoration des Messestands noch Zeit uns fünf Fragen zu beantworten und einen ersten Einblick in den Messe-Trubel zu geben.

Warst Du schon mal auf der Grünen Woche in Berlin?

Hier auf der Grünen Woche war ich bisher noch nicht, aber einige andere Messen habe ich schon mitgemacht.

Ihr seid heute aus Frankfurt eingetroffen – hattest Du schon Zeit Dich etwas umzugucken?

Die Anreise war ziemlich turbulent, der Pilot gab uns bereits Tipps zur Evakuierung – aber als wir uns nach der Ankunft etwas erholt hatten, hab ich natürlich gleich einen ersten Rundgang unternommen. Und siehe da: Wir haben tierische Nachbarn. Gleich eine Halle weiter ist die Tierhalle – momentan werden verschiedene Aquarien aufgebaut für Fische und Terrarien für Spinnen, ich bin sehr gespannt, wer dort bis morgen noch alles einzieht!

Was ist bei Euch in Halle 1.2b los?

Die Halle steht unter dem Motto „Power fürs Leben“ – gleich neben uns hat Abraham Schinken seinen Stand und schräg gegenüber ist das Nestlé Ernährungsstudio live vor Ort. Hier können Besucher wunderbar die Möglichkeit für eine Ernährungsberatung wahrnehmen. Aber es sind wirklich sehr viele Aussteller hier, neben dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde zum Beispiel auch die Deutsche Welthungerhilfe.

Bei solchen großen Events vergisst man öfter mal etwas – musstest Du schon feststellen, dass doch etwas in Frankfurt geblieben ist?

Glücklicherweise scheinen wir tatsächlich an alles gedacht zu haben. Auch das QUALITY STREET Glas für unser Gewinnspiel zu den NESCAFÉ® Dolce Gusto® Piccolo Limited Edition Kaffeemaschinen ist dabei und sogar schon aufgebaut – wer am besten schätzt, wie viele Bonbons in dem Glas sind, kann eine der Kaffeemaschinen gewinnen.

Auf was freust Du Dich am meisten?

Ich freu mich schon wahnsinnig auf morgen früh – da geht es dann offiziell los und wir können die ersten Besucher begrüßen und kennenlernen!

Lieben Dank für das Interview!

Und vielen Dank auch an Armin Kolberg von Die fliegenden Bauten für unseren großartigen Messestand.

Ein Beitrag von: Mila Haegele (19.01.2012)