Eine aktuelle Meldung zu unserem Cocoa Plan

Um sicherzustellen, dass für unseren Kakao keine Kinderarbeit eingesetzt wird, hat Nestlé jetzt eine Zusammenarbeit mit der Fair Labor Association (FLA) vereinbart. Die FLA wird unabhängige Experten in die Elfenbeinküste schicken, um die Situation bei unseren Partner-Kooperativen zu untersuchen. Sollte es dabei Hinweise auf Missstände geben, wird die FLA uns bei der Beseitigung unterstützen. Die FLA ist ein Zusammenschluss von sozial verantwortlichen Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Gruppen und Experten zur Förderung der Umsetzung internationaler Arbeitsnormen. Die Experten werden im Januar vor Ort ihre Arbeit aufnehmen, die Ergebnisse werden im Frühjahr veröffentlicht. Die Partnerschaft mit der Fair Labor Association ergänzt und unterstützt den Nestlé Cocoa Plan.

Nestlé arbeitet in der Elfenbeinküste bereits mit weiteren Organisationen, wie UTZ Certified, zusammen, um einen nachhaltigen Kakaoanbau und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für die Kakaobauern zu erreichen. Bislang profitieren 22 Kooperativen vom Nestlé Cocoa Plan, und jedes Jahr kommen weitere hinzu. Weitere Informationen zur Partnerschaft mit der FLA finden Sie hier.

Beste Grüße, Achim Drewes, Public Affairs

Ein Beitrag von: Achim Drewes (28.11.2011)