Mutter und Tochter beim Zubereiten von Marzipan in der Küche

Marzipan-Rezepte für Genießer & kreative Naschkatzen

Ob in Silvester-Glücksschweinchen, Mozartkugeln, Dominosteinen, Torten oder Pralinen – Marzipan ist DIE edle und feine Süßigkeit mit Suchtfaktor. Wer glaubt, dass die aromatische Masse aus Mandeln, Puderzucker und Rosenwasser schwer herzustellen sei, der wird vielleicht überrascht sein: Mit unseren Marzipan-Rezepten zaubern Sie im Handumdrehen frisch duftendes Marzipan und bekommen eine DIY-Anleitung für niedliche Dekofiguren!

DIY-Marzipan

Marzipan herstellen aus Mandelkernen

Richtig gelesen: In diesem Marzipan-Rezept geht es darum, die süße Leckerei aus Mandeln und Zucker selber zu machen. Aber bitte keine MarziPANIK! Es geht viel einfacher als gedacht. Das Ergebnis ist unschlagbar lecker, duftend und aromatisch.

Zutaten für 200 g Marzipan:

- 100 g Mandeln
- 100 g Puderzucker
- 1/2 Packung Vanillezucker
- 20 ml Rosenwasser

So geht‘s:

1. Mandeln mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten darin quellen lassen.
2. Schalen abziehen und die Mandelkerne trocken tupfen.
3. Mandeln mit der Küchenmaschine so fein wie möglich mahlen.
4. Die gemahlenen Kerne rasch mit dem Puderzucker vermengen. Während des Knetens tröpfchenweise Rosenwasser hinzugeben.
5. Marzipan bis zum Weiterverarbeiten luftdicht verpackt aufbewahren.

Mehr zur Herstellung von Marzipan und unseren Marzipan Figuren findet ihr bei Kuchengeschichten.

Marzipan – Genuss vom Feinsten

Marzipan – so vielseitig

Marzipan steckt in vielen Leckereien – entdecken Sie in unserer Infografik Fakten rund um Marzipan, die sie zuvor sicher noch nicht kannten.
Zur Infografik

Toller Wow-Effekt: Marzipan-Figuren selbst gemacht

Niedliche Marzipan-Figuren sind eine tolle Deko für Kuchen und Torten. Mit dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Marzipan einen zuckersüßen Schnuller oder klassische Rosen formen können – perfekt für die nächste Babyparty oder ein Fest !

Wie süß – Schnuller aus Marzipan

Schnuller











Zutaten:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • Lebensmittelfarbe blau oder rosa
  • Speisefarbenpulver weiß
  • Nudelholz
  • Ausstechförmchen Herz, großer und kleiner Kreis
  • Aufsatz Spritzbeuteltülle
  • 1 Pinsel
  • Marzipankleber
  • 1 Schaschlikspieß aus Holz


Anleitung:

  1. Die Marzipanrohmasse halbieren. Die eine Hälfte blau oder rosa und die andere weiß einfärben.
  2. Marzipan ausrollen und ein Herz aus dem blauen/rosa sowie einen kleinen Kreis aus dem weißen Teig ausstechen.
  3. Schnuller











  4. Mit dem großen Kreisförmchen die Herzspitze abtrennen, sodass eine Art abgerundetes Herz entsteht. In dieses mit der Spritztülle zwei kleine Löcher stechen.
  5. Aus dem weißen Kreis das Mundteil eines Schnullers formen.
  6. Schnuller











  7. Das Mund- und Herzteil mit etwas Marzipankleber zusammenfügen und den Hauptteil etwas nach innen biegen.
  8. Aus der restlichen weißen Masse einen Kreis ausstechen und ein abgerundetes Viereck formen. In dieses kommen rechts und links zwei kleine Löcher.
  9. Aus dem blauen/rosa Teig einen kleinen Kreis ausstechen und davon mithilfe der Spritztülle nochmals einen kleineren, sodass eine Mondform entsteht. In diese kleine Löcher oder Formen schnitzen.
  10. Das weiße Viereck auf die vordere Schnullerseite und den Mond drumherum kleben, sodass beide Enden in eines der Löcher passen.
Schnuller







Für Romantiker: Rosen aus Marzipan

Rosen aus Marzipan











Zutaten:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • Lebensmittelfarbe in rosa, rot oder apricot


Anleitung:

  1. Die Rohmasse mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe vermengen.
  2. Das Marzipan in drei Teile teilen und die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben. Die Masse gleichmäßig zu Rollen formen.
  3. Die Rollen in Stücke schneiden und zu 20 kleinen, spitzen Kegeln formen. Diese werden das Innere der Rose.
  4. Die übrigen Stücke zu Kugeln modellieren und hauchdünn plattdrücken, sodass 3 Zentimeter große Blütenblätter entstehen.
  5. Rose










  6. Nun circa 5 bis 6 Blätter nacheinander um den Kegel legen und dabei am unteren Ende leicht andrücken. Die Oberkanten der Blüten nach außen ziehen.
Rose










Tipp: Wenn Sie Marzipan grün einfärben, können Sie daraus Blätter für den unteren Teil der Rose modellieren. So sieht alles noch echter aus.

Brownies mit Marzipan

Brownies mit Marzipan











Zutaten:

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 6 Eier
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Amarettini


So geht’s:

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  2. Mehl, Zucker, Butter, Öl und Eier vermischen. Geschmolzene Schokolade dazugeben und verrühren.
  3. Marzipanrohmasse zerkleinern und untermischen. Die Masse schlagen, bis sich das Marzipan aufgelöst hat.
  4. Amarettini in einem Gefrierbeutel klein bröseln und zum Teig dazugeben.
  5. Teig in eine Form füllen und ca. 20 bis 25 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Gratinierte Äpfel mit Marzipan

Äpfel mit Marzipan











Zutaten:

  • 4 Äpfel
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 6 EL Calvados
  • 2 TL Vanillezucker
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 80 g Puderzucker
  • 500 ml Vanilleeis


So geht’s:

  1. Äpfel waschen, halbieren und entkernen.
  2. Zitrone abreiben, auspressen und den Abrieb sowie Saft mit Calvados und Vanillezucker aufkochen, Apfelhälften dazugeben und etwa 5 Minuten darin dünsten.
  3. Äpfel aus dem Sud nehmen und in eine Auflaufform legen. Dann den Sud etwa auf die Hälfte einreduzieren.
  4. Marzipan mit dem Puderzucker und 3 EL von dem Sud zu einer spritzfähigen Masse verrühren. Mit einem Spritzbeutel in die Apfelhälften füllen und unter dem Grill gratinieren.
  5. Die Äpfel auf einen Teller geben und mit Eiscreme anrichten.
AFTER EIGHT Marzipan

AFTER EIGHT Mint & Marzipan

Jetzt die AFTER EIGHT Herbstvariante probieren und die perfekte Kombination aus Schokolade, Minze und unwiderstehlichem Marzipangeschmack entdecken. Nur für kurze Zeit!
Entdecken
Frau mit Tafel Schokolade in der Hand

Ohne Schokolade? Geht nicht!

Diese Rezepte mit Schokolade, DIY-Ideen und Schoko-Fakten machen alle Genusszelebrierer glücklich.
Schokofan werden
Kaffeesorten und Kaffeebohnen in Tassen und Krügen

Kaffee - so vielseitig!

Ob diverse Kaffeesorten oder ungewöhnliche Rezepte: Hier gibt es einiges über die braune Bohne zu entdecken!
Mehr erfahren

Sind Sie Marzipan-Fan?

Verraten Sie uns in den Kommentaren wann und wie Sie Marzipan am liebsten verzehren.
Kommentar schreiben

5 Kommentare

Martina  |  17.11.2017 um 06:04

Marzipan in allen Variationen geht immer und zu jeder Jahreszeit 🤗

Gefällt mir Antworten Melden

1 gefällt das

Meilischa  |  15.11.2017 um 21:21

Marzipan in sämtlichen Variationen zb. Marzipaneis, Marzipanbrot. Immer wenn mich die Gelüste packen. Auch Cappuccino und Kakao wird bei mir manchmal mit Marzipangeschmack veredelt.

Gefällt mir Antworten Melden

2 gefällt das

Weitere Kommentare anzeigen