Natürlich bunter Schokospaß mit SMARTIES.

Viele, viele bunte SMARTIES, und alle kommen aus Hamburg. Seit über 50 Jahren werden im Chocoladen-Werk Hamburg SMARTIES für ganz Europa produziert, inzwischen sind es über 80 Tonnen täglich. Ohne künstliche Farbstoffe, ohne künstliche Aromen und ohne Konservierungsstoffe.

Angela Bührer gibt einen Blick hinter die Kulissen.

Angela, wie werden SMARTIES Schokolinsen eigentlich gemacht?  

Zuerst einmal benötigen wir natürlich Schokolade. Die stellen wir hier in Hamburg selbst her. Wir nehmen keine Konservierungsmittel und keine künstlichen Aromen sondern verwenden nur natürliche Aromen, wie z. B. echte Vanille. Aus der Schokoladenmasse werden dann kleine Schokolinsen geprägt.

Wodurch werden die SMARTIES Schokolinsen so schön bunt? 

Die bunten Farben der Schokolinsen erreichen wir ganz ohne künstliche Farbstoffe. Wir setzen ausschließlich sogenannte färbende Lebensmittel ein. Das sind Farben aus Obst, Gemüse oder Pflanzen, wie z. B. schwarze Karotte, Hibiskus, Distel. Disteln geben z. B. ein wunderschönes sonniges Gelb. Die Farben werden auf natürlichem Weg aus den Rohstoffen gewonnen – durch zerkleinern, pressen, konzentrieren. Da kommt nichts hinzu. 

Wie geht das Färben genau vor sich?  

Damit die Farben schön leuchten, werden die Schokolinsen zunächst weiß grundiert. Dafür nehmen wir Mehl, Zucker, Reisstärke – und sonst nichts. Anschließend wird in ganz dünnen Schichten die Farbe aufgetragen, bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist. Und am Schluss werden die Schokolinsen noch poliert.

Ist die Arbeit mit färbenden Lebensmitteln aufwendiger als mit künstlichen Farben?  

Nicht unbedingt. Natürliche Rohstoffe können jedoch Schwankungen unterliegen, weshalb wir regelmäßig prüfen, dass unsere Schokolinsen tatsächlich immer dieselbe Farbe haben. Das ist aber nur eine von vielen Qualitätskontrollen, die wir täglich durchführen.

Was wird denn noch alles geprüft? 

Es gibt eine Menge Dinge, auf die wir achten müssen. Insgesamt haben wir etwa 140 Qualitätskontrollen – angefangen bei der Rohware bis zum fertigen Produkt. Unser Kakao kommt übrigens ausschließlich aus dem Cocoa Plan, d. h. er wird nachhaltig produziert. Auch die Verpackung wird ganz genau geprüft. 

Was macht SMARTIES denn für Sie so besonders?   

SMARTIES Schokolinsen werden ganz natürlich hergestellt, ohne künstliche Farbstoffe. Sie bereiten Kindern jeden Tag Freude. Und sie sind mehr als nur eine Süßigkeit. Mit den Schokolinsen kann man zählen, sie nach Farben sortieren oder Figuren damit legen. Anschließend wird die Riesenrolle z. B. zum Fernrohr und aus den Mini Schachteln entstehen kleine Bauwerke. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Und welche ist Ihre Lieblingsfarbe? 

Ich bevorzuge keine einzelne Farbe. Für mich kommt es bei SMARTIES Schokolinsen auf die Mischung an. Ich würde sofort merken, wenn eine fehlt. 

Kurz vorgestellt: 

Angela Bührer ist Lebensmitteltechnologin und im Chocoladen-Werk Hamburg für die Qualitätssicherung verantwortlich. Seit sie sich in Ihrer Abschlussarbeit mit dem Thema Schokolade beschäftigt hat, lässt sie das Thema nicht mehr los.