Nestlé Marktplatz Logo

Nestlé BEBA OPTIPRO 3

Nestlé BEBA – unser Wissen als Fundament für die Zukunft Ihres Babys
Nestlé BEBA OPTIPRO 3 Folgemilch ist genau auf die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys ab dem 10. Monat, ab Einführung einer angemessenen Beikost abgestimmt, und unterstützt seine gesunde Entwicklung.
• Im Anschluss an jede andere Folgenahrung
• Bis zum Ende des Flaschenalters geeignet
• Als Bestandteil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sowie im Rahmen einer gesunden Lebensweise
• In der praktischen wiederverschließbaren Dose für einfache Zubereitung und hygienische Aufbewahrung

Nestlé BEBA OPTIPRO 3 Folgemilch – Für eine altersgerechte und normale Entwicklung der Knochen und Zähne*

Die Nestlé BEBA OPTIPRO 3 Folgemilch eignet sich als Bestandteil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung für Ihr Baby im Anschluss an jede andere Folgenahrung bis zum Ende des Flaschenalters.

• Für alle Kinder ab dem 10. Monat als wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung
• Entwickelt mit führenden Ernährungsexperten
• *Mit Vitamin D: unterstützt die normale Entwicklung der Knochen und Zähne (laut Gesetz)
• Mit Zink: unterstützt die normale Funktion des Immunsystems (lt. Gesetz)
• Die essentielle Omega 3 Fettsäure alpha-Linolensäure unterstützt die normale Gehirn- und Nervenzellenentwicklung (laut Gesetz)
• Weitere wissenswerte Informationen und Tipps rund um die gesunde Ernährung von Babys und Kleinkindern finden Sie auf babyservice.de

Bei unseren Handelspartnern online bestellen.

Allgemeine Produktinformationen

Nestlé BEBA OPTIPRO 3 - ab dem 10. Monat
• normale geistige Entwicklung durch Eisen (lt. Gesetz)• normale Funktion des Immunsystems durch Zink (lt. Gesetz)• normale Entwicklung der Knochen und Zähne durch Vitamin D (lt. Gesetz)
Im Anschluss an jede andere Folgenahrung und bis zum Ende des Flaschenalters geeignet.

Wichtiger Hinweis

Stillen ist für Ihr Baby die beste Ernährungsform und zugleich ein guter Schutz gegen Krankheiten. Häufiges Anlegen ist der beste Weg, den Milchfluss anzuregen. Lassen Sie sich von Ihrer Klinik oder Ihrem Kinderarzt beraten. Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und nach der Entbindung begünstigt das Stillen. Die Entscheidung, nicht zu stillen, ist nur schwer rückgängig zu machen. Wenn Sie Säuglingsnahrung zufüttern, kann dies den Stillerfolg beeinträchtigen. Eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsmilchnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Bitte beachten Sie deshalb sorgfältig die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Packungen.
Ausschließliches Stillen in den ersten 6 Monaten ist ideal für Ihr Baby. BITTE BEACHTEN SIE: Wie jede Folgemilch, sollte dieses Produkt nicht in den ersten 6 Monaten als Muttermilchersatz verwendet werden, sondern erst nach 6 Monaten als Bestandteil einer gemischten Ernährung. Die individuellen Wachstums- und Entwicklungsbedürfnisse Ihres Babys können es allerdings erforderlich machen, Folgenahrungen als Teil einer Mischkost bereits zu einem früheren Zeitpunkt in den Speiseplan Ihres Babys einzuführen. Bitte lassen Sie sich dazu von Ihrem Kinderarzt beraten.
Säuglingsnahrungen enthalten Kohlenhydrate. Häufiger oder dauernder Kontakt der Zähne mit kohlenhydrathaltigen Nahrungen kann Zahnzerstörungen durch Karies verursachen. Überlassen Sie Ihrem Kind die Flasche nicht zum Dauernuckeln.
Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie man Babys Fläschchen Schritt für Schritt richtig zubereitet. Die praktische BEBA Schutzdose hilft Ihnen, dabei sicher und hygienisch vorzugehen.

Trennlinie
Nestlé Nutrition GmbH, 60523 Frankfurt

Zutaten: MAGERMILCH, MOLKENERZEUGNIS, LAKTOSE (aus MILCH), Stärke, pflanzliches Fett (Palmfett, Kokosfett), pflanzliches Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Calciumcitrate, Kaliumcitrate, Calciumorthophosphate, Emulgator Lecithine (SOJA), Magnesiumchlorid, Natriumcitrat, Vitaminmischung (Vitamin C, Vitamin E, Pantothensäure, Niacin, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin B2 (Riboflavin), Folsäure, Vitamin K, Biotin, Vitamin D, Vitamin B12), Natriumchlorid, Eisensulfat, Zinksulfat, Milchsäurebakterienkultur (Lactobacillus reuteri)*, Kupfersulfat, Kaliumjodid, Natriumselenat. * Lactobacillus reuteri (DSM 17938) wird exklusiv unter Lizenz von BioGaia eingesetzt.

Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.
Nährwert Verzehrfertiges Produkt
(100 ml)
Energie  281 kJ
Energie  67 kcal
Fett  3,2 g
davon gesättigte Fettsäuren  1,3 g
davon einfach ungesättigte Fettsäuren  1,1 g
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren  0,6 g
Kohlenhydrate  8,3 g
davon Zucker  6,3 g
davon Stärke  2,0 g
Eiweiß  1,3 g
Salz  0,06 g
Vitamin A  67,3 µg
Vitamin D  1,1 µg
Vitamin E  1,2 mg
Vitamin K  5,5 µg
Vitamin C  11 mg
Thiamin  0,13 mg
Riboflavin  0,16 mg
Niacin  0,54 mg
Vitamin B6  0,069 mg
Folsäure  14,3 µg
Vitamin B12  0,16 µg
Biotin  2,0 µg
Pantothensäure  0,75 mg
Natrium  0,026 g
Natrium  26 mg
Kalium  78,0 mg
Chlorid  48,4 mg
Calcium  74,0 mg
Phosphor  41,0 mg
Magnesium  7,27 mg
Eisen  0,98 mg
Zink  0,70 mg
Kupfer  0,048 mg
Mangan  0,0094 mg
Fluorid  0,0081 mg
Selen  1,3 µg
Jod  15,5 µg
Nährwert Verzehrfertiges Produkt
(100 ml)
Linolsäure  0,47 g
alpha-Linolensäure  0,050 g
Standardauflösung 100 ml trinkfertiges Produkt: 13,5 g Pulver für 90 ml Wasser
Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.

Allergeninformationen

Die Allergeninformation gibt Ihnen Auskunft über bestimmte Zutaten in unseren Produkten.
keine Angabe Sellerie Selleriehaltige Zutaten
keine Angabe Fisch und Fischerzeugnisse Fischhaltige Zutaten und Fischerzeugnisse
keine Angabe Gluten Glutenhaltige Zutaten, d.h. klebereiweißhaltiges Getreide bzw. Getreideprodukte aus Weizen, Grünkern, Dinkel, Hafer, Roggen und Gerste
keine Angabe Krebstiere und Krebstiererzeugnisse Krebstierhaltige Zutaten und Krebstiererzeugnisse
laut Rezeptur mit Zusatz Soja Sojaeiweißhaltige Zutaten, auch Sojalezithin
keine Angabe Weizen Weizeneiweißhaltige Zutaten
keine Angabe Ei und Eierzeugnisse Eiweißhaltige Zutaten
laut Rezeptur mit Zusatz Milch Milcheiweiß- und milchzuckerhaltige Zutaten
keine Angabe Schalenfrüchte Nusseiweißhaltige Zutaten. Unter Nüsse fallen Mandel, Hasel-, Pecan-, Wal-, Para-, Macadamia-Nuss, Cashew-Kern und Pistazie
keine Angabe Erdnuss Erdnusseiweißhaltige Zutaten
keine Angabe Weichtiere und daraus hergestellte Erzeugnisse Weichtierhaltige Zutaten und daraus hergestellte Erzeugnisse
keine Angabe Sesamsamen und Sesamsamenerzeugnisse Sesamsamenhaltige Zutaten und Sesamsamenerzeugnisse
keine Angabe Lupine und daraus hergestellte Erzeugnisse Lupinhaltige Zutaten und daraus hergestellte Erzeugnisse
keine Angabe Senf und Senferzeugnisse Senfhaltige Zutaten und Senferzeugnisse
keine Angabe Schwefeldioxid und Sulfite Schwefeldioxid und Sulfithaltige Zutaten

Legende

laut Rezeptur mit Zusatz
= laut Rezeptur mit Zusatz
laut Rezeptur ohne Zusatz
= laut Rezeptur ohne Zusatz
keine Angaben
= keine Angaben

Die hier bereit gestellten Informationen berücksichtigen nicht geringfügige Spuren dieser Substanzen in den Produkten. Wir kennzeichnen auf der Verpackung freiwillig auch mögliche Spuren der allergenen Zutaten, wenn sie nicht als Zutat, sondern durch die Herstellung von anderen Produkten auf den gleichen Produktionsanlagen in das Produkt gelangen könnten.

Ernährungsweisen

Hier erhalten Sie Informationen zur Eignung von Produkten für bestimmte Ernährungsweisen:
keine Angaben Ohne Schwein Ohne Schweinefleischhaltige Zutaten und Schweinegelatine
keine Angaben Vegan Ohne Zutaten tierischer Herkunft
keine Angaben Ovo-lakto-vegetarisch Ohne Zutaten tierischer Herkunft, ausgenommen Eier, Milcherzeugnisse und Honig

Legende

für Ernährungsweise geeignet
= für Ernährungsweise geeignet
für Ernährungsweise nicht geeignet
= für Ernährungsweise nicht geeignet
keine Angaben
= keine Angaben

Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.

Zubereitung

WICHTIGE HINWEISE: Beachten Sie bei der Zubereitung von Säuglingsnahrung genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung und Lagerung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereiten Sie die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttern Sie diese sofort. Nahrungsreste nicht wiederverwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen und 5 Minuten auskochen. Erwärmen Sie Säuglingsnahrung nicht in der Mikrowelle (Verbrühungsgefahr). Zubereitung: 1. Hände gründlich waschen. Frisches Trinkwasser fünf Minuten abkochen und auf etwa 40°C abkühlen lassen. 2. 2/3 der benötigten Wassermenge in die Flasche geben. 3. Mit dem beiliegenden Messlöffel die erforderliche Pulvermenge abmessen und hinzugeben. Bitte keine gehäuften Messlöffel verwenden. 4. Flasche verschließen und gut schütteln. 5. Verbleibende Wassermenge hinzufügen und gut schütteln. 6. Flascheninhalt auf Trinktemperatur (ca. 37°C) überprüfen.
In der originalverschlossenen Verpackung bei Raumtemperatur (max. 25°C) und bei trockenen Lagerbedingungen aufbewahren. Angebrochene Verpackung gut verschließen, bei Raumtemperatur (max. 25°C) sowie trocken lagern und innerhalb von 21 Tagen aufbrauchen.
Trennlinie
Die Trinkmenge je Fläschchen kann individuell unterschiedlich sein. Die empfohlene Trinkmenge und Anzahl der Fläschchen sind Richtwerte.
Alter Ihres Babys Flaschenmahlzeiten pro Tag Trinkfertige Nahrung (ml) Je Fläschchen wird benötigt (ml) Wasser Messlöffel BEBA OPTIPRO 3
10. Monat 1-2 235 210 7
für kleinere Trinkmengen 200 180 6
165 150 5
135 120 4
100 90 3
1 gestrichener Messlöffel = ca. 4,5 g BEBA OPTIPRO 3
Trennlinie
Bitte entsorgen Sie die Dose in der entsprechenden Wertstofftonne. Durch ordnungsgemäßes Recycling helfen Sie die Umwelt zu entlasten.

37 Bewertungen und 10 Kommentare

ohne Bewertung

 | 05.03.2017 um 20:03

Hallo mein kleiner ist jetzt 26 Monate und trinkt morgens und abends und evtl je nach dem wenn er nichts anderes essen will auch mittags eine Flasche beba 3... seit paar Wochen hat er flecken Art neurodermitis... steht noch nicht fest weil ich die Tage zum Hautarzt gehe... je nach dem was er isst bekommt er mehr oder rötlichere flecken... frage mich ob es evtl an der beba 3 liegen kann weil sie ja verschiedene Inhaltsstoffe hat für kleine ab dem 10. Monat... wie lange kann er sie trinken oder gibt es eine Alternative..?! Habe schon mit Kuhmilch und puddingpulver oder Kakao probiert aber schmeckt ihm nicht so... bitte um Hilfe... bin echt verzweifelt gerade...

Antworten Melden

 | 06.03.2017 um 12:25

Hallo Agnes, es ist vollkommen richtig, in diesem Fall Ihren Kinderarzt zu konsultieren. Nur dieser kann klären, ob die Flecken nahrungsmittelbedingt sind und gegebenenfalls mit der Nahrung zusammenhängen. Wenn dies der Fall ist, wird er eine entsprechende Therapieempfehlung aussprechen. Wir können in diesem Fall keine Ferndiagnose stellen. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Viele Grüße, Ihr Nestlé Marktplatz Team

Antworten Melden
ohne Bewertung

 | 23.12.2015 um 04:04

Hallo mein kleiner ist 9 monate und leider wird er mit beba pro 2 nicht satt. Nachts steht er 2 mal auf und trinkt 200ml flaschen, wie ist es eigentlich kann ich mit beba 3 anfangen oder ist es noch zu frueh :/

Antworten Melden

 | 23.12.2015 um 14:17

Hallo Roxi, die Nestlé BEBA Pro 3 empfehlen wir ab dem 10. Monat. Mit einem Milchgetreidebrei als Abendmahlzeit wird Ihr Baby gut gesättigt. Das Durchschlafen eines Babys hängt nicht allein von der Abendmahlzeit ab, bzw. von der Ernährung ab. Bei weiteren Fragen erreichen Sie die zuständigen Kollegen unter der kostenfreien Rufnummer 0800-2344944. Viele Grüße, Ihr Nestlé Marktplatz Team

Antworten Melden
ohne Bewertung

 | 01.12.2015 um 13:03

ein sehr gutes Produkt ,nur wie lang kann meine Tochter diese Milch trinken. Sie ist jetzt 2 Jahre und trinkt die Milch immer morgens 250ml.???

Antworten Melden

 | 01.12.2015 um 18:53

Hallo Sandra, es gibt auch eine BEBA PRO Kindermilch ab dem 2. Geburtstag, die genau auf die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres Kindes ab dem 2. Geburtstag abgestimmt ist und seine gesunde Entwicklung unterstützt. Im zweiten Lebensjahr sollten täglich ca. 300 ml (g) Milch und Milchprodukte auf dem Speiseplan Ihres Kindes stehen (3 Portionen). Viele Grüße, Ihr Nestlé Marktplatz Team

Antworten Melden
Weitere Kommentare/Bewertungen anzeigen

37 Bewertungen

Zuletzt angesehene Produkte

Babys Entwicklung

Beba - Unser Wissen als Fundament für die Zukunft

In den ersten 1.000 Tagen wird das Fundament für die gesunde Entwicklung und Zukunft eines Babys gelegt. Einen wichtigen Beitrag leistet hierbei die richtige Ernährung. Daher haben wir Nestlé BEBA OPTIPRO und PRO HA entwickelt.

Babys Entwicklung

BEBA - 150 Jahre Forschung für die Entwicklung Ihres Babys: #einzigartig

Genau wie Ihr Baby jeden Tag Neues entdeckt und dazulernt, widmen sich auch unsere Ernährungsexperten und Forschungsteams Tag für Tag allen Themen rund um die gesunde Entwicklung und Ernährung von Babys – und das seit 150 Jahren: #einzigartig.
Mehr erfahren
  • Newsletter

    Abonnieren Sie jetzt den Nestlé Marktplatz Newsletter und Sie werden über Gewinnspiele, Testaktionen, neue Produkte und spannende Artikel sofort informiert!
    Abonnieren
<
>
close

Hinweis für die Ernährung Ihres Babys

WHO Hinweis für stillende Mütter

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt, in den ersten sechs Monaten ausschließlich zu stillen. Nestlé befürwortet dies uneingeschränkt. Auch nach dem sechsten Lebensmonat sollte begleitend zur Einführung der Beikost weitergestillt werden. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt oder hierfür qualifiziertem Fachpersonal beraten.

weiter