Nestlé Marktplatz Logo
  • BEBA Milchbrei Grieß nach dem 4. Monat

BEBA Milchbrei Grieß nach dem 4. Monat

Sicherheit für Ihr Baby.
Frühestens nach dem 4. und spätestens nach dem 6. Monat sollten Sie Ihrem Baby zusätzlich zum Stillen oder zur Milchnahrung Beikost geben. Sehr lecker sind Grießbreie wie der Nestlé BEBA Milchbrei Grieß nach dem 4. Monat.

Nestlé BEBA Grießbrei: Baby Milch-Getreide-Brei für eine normale Entwicklung von Knochen und Zähnen*

Nestlé BEBA Milchbrei Grieß ist genau auf die Ernährungsbedürfnisse von Säuglingen nach dem 4. Monat abgestimmt. Der Grießbrei ist glutenfrei, leicht verträglich und versorgt, als Bestandteil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sowie im Rahmen einer gesunden Lebensweise, Ihr Kind mit Vitamin D für eine normale Entwicklung der Knochen und Zähne.

• Für Babys nach dem 4. Monat für einen guten Beikoststart.
• Ist leicht verträglich durch die besondere Verarbeitung des Getreides.
• Mit Vitamin C & Zink für eine normale Entwicklung des Immunsystems (lt. Gesetz).
• Mit *Vitamin D für eine normales Entwicklung der Knochen und Zähne.
• Weitere Informationen finden Sie auf babyservice.de

Bei unseren Handelspartnern online bestellen.

Allgemeine Produktinformationen

BEBA Milchbrei Grieß nach dem 4. Monat - nach dem 4. Monat
Milch-Getreide-Brei Reis- und Mais-Grieß - 250g
Unter Schutzatmosphäre verpackt.
für eine normale Entwicklung der Knochen und Zähne durch Vitamin D (lt. Gesetz) -für eine normale geistige Entwicklung durch Jod (lt. Gesetz) -mit Folgemilch
Für alle Babys nach dem 4. Monat als Bestandteil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sowie im Rahmen einer gesunden Lebensweise

Wichtiger Hinweis

Um Babys Zähnchen zu schützen, achten Sie bitte auf eine gründliche Zahnpflege, besonders vor dem Schlafengehen.
Wichtiger Hinweis:Stillen ist das Beste für Ihr Baby. Denn Muttermilch ist ideal zusammengesetzt, verhilft zu einem guten Schutz vor Infektionen sowie Allergien und fördert zugleich die Mutter-Kind-Beziehung. Darüber hinaus ist Stillen die preiswerteste Art der Ernährung. Je früher und häufiger Sie ihr Baby anlegen, desto eher kommt der Milchfluss in Gang. Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und nach der Entbindung begünstigt das Stillen. Die Entscheidung, nicht zu stillen, kann nur schwer rückgängig gemacht werden und das Zufüttern von Säuglingsnahrung kann den Stillerfolg beeinträchtigen. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Hebamme, wenn sie eine Säuglingsnahrung verwenden wollen.Eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsnahrung, eine Verwendung von nicht als Säuglingsnahrung geeigneten Lebensmitteln oder eine unangemessene Ernährung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Bitte beachten Sie deshalb sorgfältig die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Packungen.
Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.
Alete für Genießer Bunter Gemüse-Reis mit Pute
Trennlinie
Nestlé Nutrition GmbH, 60523 Frankfurt

Zutaten: Reisgrieß 42,5% (teilweise aufgeschlossen), Folgemilch 36,7% [MAGERMILCHPULVER, Maltodextrin, pflanzliche Öle (Palmöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl), Kokosfett, Calciumcarbonat, Vitaminmischung [Vitamin C, Vitamin E, Niacin, Thiamin (Vitamin B1), Pantothensäure, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin D, Vitamin K, Folsäure, Biotin], Vanillearoma, Eisenfumarat, Zinksulfat, Kaliumjodid), Maisgrieß 15,3%, MAGERMILCHPULVER, Maltodextrin, Milchsäurebakterien (mit Bifiduskultur).

Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.

Weizenprotein

Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.
Nährwert Verpacktes Produkt
(100 g)
Verzehrfertige Portion
(1 Portion 200 g)
% Referenzmenge pro Verzehrfertige Portion % Referenzmenge pro Verzehrfertiges Produkt
(Referenzwert für Beikost)
Energie  1801 kJ  901 kJ      
Energie  427 kcal  214 kcal      
Fett  10,0 g  5,0 g      
davon gesättigte Fettsäuren  4,0 g  2,0 g      
Kohlenhydrate  70,3 g  35,2 g      
davon Zucker  21,0 g  10,5 g      
Ballaststoffe  0,8 g < 0,5 g      
Eiweiß  13,5 g  6,8 g      
Salz  0,28 g  0,14 g      
Vitamin A  385 µg  193 µg  48 %  96 %
Vitamin D  6,6 µg  3,3 µg  33 %  66 %
Vitamin E  3,0 mg  1,5 mg  35 %   
Vitamin K  33 µg  17 µg      
Vitamin C  60 mg  30 mg  120 %  240 %
Thiamin  1,0 mg  0,50 mg  100 %  200 %
Niacin  6,0 mg  3,0 mg  33 %  67 %
Vitamin B6  0,30 mg  0,15 mg  21 %  43 %
Folsäure  32,0 µg  16,0 µg  16 %  32 %
Biotin  30 µg  15 µg      
Pantothensäure  2,1 mg  1,1 mg      
Natrium  0,11 g  0,06 g      
Calcium  450 mg  225 mg  56 %  113 %
Eisen  7,8 mg  3,9 mg  65 %  130 %
Zink  3,7 mg  1,9 mg  48 %  93 %
Jod  45,0 µg  22,5 µg  32 %  64 %
Portionsangabe: 5 Portionen
Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.

Allergeninformationen

Die Allergeninformation gibt Ihnen Auskunft über bestimmte Zutaten in unseren Produkten.
laut Rezeptur ohne Zusatz Erdnuss Erdnusseiweißhaltige Zutaten
laut Rezeptur ohne Zusatz Soja Sojaeiweißhaltige Zutaten, auch Sojalezithin
laut Rezeptur ohne Zusatz Gluten Glutenhaltige Zutaten, d.h. klebereiweißhaltiges Getreide bzw. Getreideprodukte aus Weizen, Grünkern, Dinkel, Hafer, Roggen und Gerste
laut Rezeptur mit Zusatz Milch Milcheiweiß- und milchzuckerhaltige Zutaten
laut Rezeptur ohne Zusatz Schalenfrüchte Nusseiweißhaltige Zutaten. Unter Nüsse fallen Mandel, Hasel-, Pecan-, Wal-, Para-, Macadamia-Nuss, Cashew-Kern und Pistazie
laut Rezeptur ohne Zusatz Weizen Weizeneiweißhaltige Zutaten
keine Angabe Krebstiere und Krebstiererzeugnisse Krebstierhaltige Zutaten und Krebstiererzeugnisse
laut Rezeptur ohne Zusatz Sellerie Selleriehaltige Zutaten
keine Angabe Fisch und Fischerzeugnisse Fischhaltige Zutaten und Fischerzeugnisse
laut Rezeptur ohne Zusatz Ei und Eierzeugnisse Eiweißhaltige Zutaten
keine Angabe Sesamsamen und Sesamsamenerzeugnisse Sesamsamenhaltige Zutaten und Sesamsamenerzeugnisse
keine Angabe Schwefeldioxid und Sulfite Schwefeldioxid und Sulfithaltige Zutaten
keine Angabe Senf und Senferzeugnisse Senfhaltige Zutaten und Senferzeugnisse
keine Angabe Weichtiere und daraus hergestellte Erzeugnisse Weichtierhaltige Zutaten und daraus hergestellte Erzeugnisse
keine Angabe Lupine und daraus hergestellte Erzeugnisse Lupinhaltige Zutaten und daraus hergestellte Erzeugnisse

Legende

laut Rezeptur mit Zusatz
= laut Rezeptur mit Zusatz
laut Rezeptur ohne Zusatz
= laut Rezeptur ohne Zusatz
keine Angaben
= keine Angaben

Die hier bereit gestellten Informationen berücksichtigen nicht geringfügige Spuren dieser Substanzen in den Produkten. Wir kennzeichnen auf der Verpackung freiwillig auch mögliche Spuren der allergenen Zutaten, wenn sie nicht als Zutat, sondern durch die Herstellung von anderen Produkten auf den gleichen Produktionsanlagen in das Produkt gelangen könnten.

Ernährungsweisen

Hier erhalten Sie Informationen zur Eignung von Produkten für bestimmte Ernährungsweisen:
keine Angaben Ovo-lakto-vegetarisch Ohne Zutaten tierischer Herkunft, ausgenommen Eier, Milcherzeugnisse und Honig
keine Angaben Ohne Schwein Ohne Schweinefleischhaltige Zutaten und Schweinegelatine
keine Angaben Vegan Ohne Zutaten tierischer Herkunft

Legende

für Ernährungsweise geeignet
= für Ernährungsweise geeignet
für Ernährungsweise nicht geeignet
= für Ernährungsweise nicht geeignet
keine Angaben
= keine Angaben

Die Rezepturen der Produkte können sich ändern. Die hier bereitgestellten Informationen beziehen sich auf das aktuell gültige deutsche Sortiment und werden regelmäßig aktualisiert. Bei Rezepturumstellungen können im Handel Produkte sowohl mit der alten als auch mit der neuen Rezeptur zu finden sein. Der Käufer sollte deshalb stets alle Informationen auf der Verpackung sorgfältig lesen. Dies gilt insbesondere für die Zutatenliste zur Berücksichtigung von Unverträglichkeiten.

Zubereitung

1. Frisches Trinkwasser zum Kochen bringen und auf ca. 45°C (lauwarm) abkühlen lassen. 2. 150 ml des abgekochten Wassers in eine saubere Schüssel geben. 3. Ca. 5 gehäufte Esslöffel (50g) BEBA Milchbrei Grieß hinzugeben und gut umrühren.
Ungeöffnet (bei max. 25°C) lagern. Packungsinhalt nach dem Öffnen innerhalb von 6 Wochen aufbrauchen. 2. Verwenden Sie dieses Produkt nur, wenn es unbeschädigt ist.
Trennlinie
Bitte helfen Sie unsere Umwelt durch getrenntes Recycling zu entlasten. - Die Faltschachtel bitte zum Altpapier. - Den entleerten Beutel bitte über die Wertstofftonne oder den Gelben Sack/ die Gelbe Tonne entsorgen.

33 Bewertungen und 12 Kommentare

Weitere Kommentare/Bewertungen anzeigen

33 Bewertungen

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Produkte aus dem Sortiment

Babys Entwicklung fördern

Unser Wissen als Fundament für die Zukunft

Sie tun alles, um Ihrem Kind das Beste für seine gesunde Entwicklung zu geben. Wir von Nestlé BEBA unterstützen Sie dabei mit all unserem Wissen und unserer Erfahrung. 
Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby, daher sollte so lange wie möglich gestillt werden.
Mehr erfahren
close

Hinweis für die Ernährung Ihres Babys

WHO Hinweis für stillende Mütter

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt, in den ersten sechs Monaten ausschließlich zu stillen. Nestlé befürwortet dies uneingeschränkt. Auch nach dem sechsten Lebensmonat sollte begleitend zur Einführung der Beikost weitergestillt werden. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt oder hierfür qualifiziertem Fachpersonal beraten.

weiter