Produkttest NESQUIK

NESQUIK Produkttest-Ergebnis: zuckerreduziert & lecker!

1.000 Kakao-Fans haben NESQUIK in der zuckerreduzierten und ballaststoffreichen Variante getestet – mit dem Ergebnis: Die neue Rezeptur kommt gut an!

Für den Produkttest wurde der Frühstückstisch unserer Teilnehmer um eine Packung zuckerreduziertes NESQUIK Kakaopulver erweitert, perfekt, um das leckere Getränk mit der ganzen Familie und vor allem den ganz kleinen Feinschmeckern zu teilen. Lesen Sie hier, warum NESQUIK überzeugt hat.

Sie sind neugierig und möchten auch Produkttester werden? Dann melden Sie sich jetzt an und vielleicht sind Sie schon bald dabei.

NESQUIK zuckerreduziert: Das Urteil der Schokofans

Ein leckerer Kakao zum Frühstück – damit zaubert man Groß und Klein ein Lächeln ins Gesicht. Umso besser, wenn Ihre Kinder den schokoladigen Genuss auch mit weniger Zucker erleben können! Bei unserem Produkttest haben Kakaofans die neue ballaststoffreiche und zuckerärmere Variante von NESQUIK gratis ausprobiert: 87 % der Tester würden das Produkt weiterempfehlen! Vor allem wegen des Geschmacks.

Surprise! Lecker geht auch mit weniger Zucker

Doch das ist nicht die einzige positive Rückmeldung: 83,3 % der Befragten würden die neue NESQUIK-Variante wieder kaufen. Und mehr als die Hälfte (54,6 %) hat das Produkt mit „sehr gut“ bewertet – ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

„Ich bin positiv überrascht. Die zuckerfreie Variante schmeckt genauso gut wie die mit Zucker. Wir haben mit Familie, Freunden und Freunden der Kinder getestet. Es gab nur positive Resonanz und die Forderung nach Nachschub.“

NESQUIK zuckerreduziert – das Fazit

Zusammen genießt sich’s einfach besser! 91,8 % unserer Tester haben Familienmitglieder, Freunde oder Kollegen am schokoladigen NESQUIK Spaß am Morgen teilhaben lassen – für den besten Start in den Tag.

Alles in allem hat der Produkttest ergeben, dass das zuckerreduzierte NESQUIK geschmacklich überzeugt und weiterempfohlen wird. Ein schokoladenstarker Morgen geht also auch mit weniger Zucker!

Produkte

Trenner
  • Nestlé NESQUIK kakaohaltiges Getränkepulver zuckerreduziert
    Nesquik®

    Nestlé NESQUIK kakaohaltiges Getränkepulver zuckerreduziert,

    NESQUIK – für einen Start in einen Tag voller Möglichkeiten!

    450 g Beutel

    Der leckere NESQUIK Kakao ist schon seit 1959 eine begehrte schokoladige Frühstücks-Unterstützung, auch in der zuckerreduzierten, kakaohaltigen Getränkepulver Variante mit Ballaststoffen.

    Die wertvollen Vitamine und der verarbeitete Kakao, sind auch in der NESQUIK – zuckerreduziert Variante enthalten. Für echten Kakao-Genuss und einen Start in einen Tag voller Möglichkeiten !

    • Weniger süß, aber lecker schokoladig im Geschmack
    • optimale Löslichkeit in Milch
    • einfache Dosierung: 2-3 gehäufte Teelöffel NESQUIK auf 200 ml Milch
    • Nachfüllbeutel für 33 Portionen
    • mit Ballaststoffen und einem Mix aus Vitaminen
    • ohne Zusatz von künstlichen Aromen und laut Gesetz ohne Zusatz von Konservierungsstoffen
    • Kakao ist im Rahmen unseres Cocoa Plan von UTZ Certified zertifiziert
    • geeignet zur Verfeinerung von Getränken und Desserts

    mehr Details
<
>
Kommentar schreiben

143 Kommentare

Janina  |  14.08.2018 um 20:53

Ich habe nicht gewusst, dass die Rezeptur verändert wurde. Als ich die neue Packung geöffnet habe, kam mir der „Kakao“ sehr hell vor und nach dem ersten Schluck dachte ich, ich habe etwas falsches gekauft. Ich habe es zurück ins Glas gespuckt. Leider! Es tut mir leid, aber das geht wirklich überhaupt nicht. Ich finde, der „Kakao“ schmeckt irgendwie nach Kokosnuss... ich hoffe, ihr ändert das wieder.

Gefällt mir Antworten Melden

0 gefällt das

Maggi  |  13.08.2018 um 22:42

Ich bin auch sehr enttäuscht über die neue Rezeptur des zuckerreduzierten Kakao. Hab alle auffindbaren alten Packungen noch aufgekauft, aber jetzt ist leider Schluss. Bitte kehrt wieder zur alten Rezeptur zurück........

Gefällt mir Antworten Melden

0 gefällt das

Muggi  |  03.08.2018 um 02:09

Ich habe ihn geliebt, den "alten" zuckerreduzierten Kakao von Nesquik...warum nur musste er verändert werden. Er ist jetzt für mich nicht mehr akzeptabel und schmeckt grauenvoll. Wo ist er hin, der leckere Schokogeschmack??? Nur noch komisch, bröselig und süß... Bitte, bitte, bitte produziert ihn wieder nach dem alten Rezept! Ich werde mich wohl leider nach einem anderen Kakao umschauen müssen!

Gefällt mir Antworten Melden

4 gefällt das

Kiwi  |  31.07.2018 um 18:02

Liebe Rezeptentwickler, ich habe mich seit geraumer Zeit darüber gewundert, dass der Kakao immer mal wieder sehr schlecht schmeckt, ich habe die entsprechenden Tüten zurück gebracht, da man den Kakao mit der neuen Rezeptur nicht trinken kann. Der Geschmack ist grauenvoll! Das es eine neue Rezeptur gibt, habe ich erst auf dieser Seite erfahren, als ich auf der Suche nach eine Beschwerdenummer war. Meine Frau, trinkt keinen Kakao, hat uns, meine Kinde, Freunde und mich, für überempfindlich gehalten, da wir alle gesagt haben, dass etwas mit dem Kakao nicht stimmt. Jetzt haben wir die Gewissheit und kennen den Grund. Bitte tut uns und Euch einen Gefallen und gebt uns die alte Rezeptur zurück! Bis dahin verabschieden sich meine Kinder, Freunde und ich von Nesquik.

Gefällt mir Antworten Melden

4 gefällt das

Katrin  |  25.07.2018 um 08:57

Ich verwendete 30 Jahre lang Nesquik-Kakao für meine Frühstücksflocken und habe nun damit aufgehört: als ich eine dieser neuen Packungen öffnete, dachte ich tatsächlich, der Kakao wäre verdorben, wegen dem unangenehmen Geruch und der bröseligen Struktur. Auch der Geschmackstest ließ mich vermuten, dass er definitiv verdorben sein musste. Also kaufte ich eine neue Packung mit dem gleichen Befund - erst dann bemerkte ich, dass die Rezeptur anscheinend verändert wurde. Sehr schade, aber das bekomme ich nicht runter, ich finde es ehrlich gesagt sehr ekelhaft. Ein Zurück zur alten Rezeptur wird wohl nicht mehr in Betracht gezogen. Danke für die letzten leckeren Jahre, ich suche mir einen neuen leckeren Kakao.

Gefällt mir Antworten Melden

3 gefällt das

Susanne  |  24.07.2018 um 10:22

Die neue zuckerreduzierte Sorte schmeckt schrecklich, gar nicht mehr nach Kakao. Ich kann mich da nur den Vorrednern anschließen. Liebe Nestle-Marketing- sowie Produktionsabteilung, bitte hört auf die Wünsche Eurer Kunden!!! Bitte, bitte produziert wieder die alte Rezeptur. Die neue Sorte werden wir nicht noch einmal kaufen. Der originale Kakao ist uns zu süß. Ihr verliert Kunden, die den Kakao seit 40 Jahren regelmäßig gekauft haben. Frage: Sollten die Umsatzzahlen für die neue Sorte nicht an die alten heranreichen, würde Nestle dann wieder nach der alten Rezeptur produzieren? Soll heißen: Besteht Hoffnung, dass irgendwann in den Regalen wieder die alten Tüten liegen?

Gefällt mir Antworten Melden

3 gefällt das

Bernd Stefan  |  12.07.2018 um 21:56

Hallo, meine Frau hat heute euren Kakao gekauft weil sie einen besonderen Kakao wollte. Besonders ist er , Besonders schlecht. Ich habe noch nie einen so schlechten Kakao probieren müssen. Der Kakao von einem großen Deutschen Supermarkt schmeckt mehr nach Schokolade als euer Produkt und ist dabei nicht so süß. Wenn das eine verbesserte Rezeptur sein soll bin ich nur froh das ich nicht das Missvergnügen hatte schon einmal einen Kakao von euch getrunken zu haben,bevor ihr ihn " verbessert" habt. Wenn ich mir die Kometare so durch lese bin ich wohl nicht der einzige der das so sieht ist es da nicht an de Zeit etwas zu ändern.

Gefällt mir Antworten Melden

1 gefällt das

Lisa  |  30.06.2018 um 21:59

Ich habe vor sehr langer Zeit von dem "normalen" Nesquik zur zuckerreduzierten Variante gewechselt, weil er mir - ebenfalls im Zuge einer verbesserten Rezeptur - gar nicht mehr schmeckte. Zu süß und weniger schokoladig als mein bis heute geliebter Kakao. Ich bin hierauf gestoßen, weil ich mich heute nach dem Öffnen einer neuen Packung doch sehr über den fürchterlichen Geschmack erschrocken und geärgert habe! Was ich hier lese gibt genau meine Eindruck wieder, künstlicher Bananengeschmack, eklig süß und schmeckt überhaupt nicht nach Kakao/Schokolade! Wirklich sehr ärgerlich und ungenießbar! Ich werde ihn auch entsorgen und mich nach einer Alternative umsehen müssen. Schade.

Gefällt mir Antworten Melden

5 gefällt das

Nestlé Marktplatz  |  02.07.2018 um 08:32

Hallo Lisa, schade, dass Sie unsere neue Rezeptur nicht überzeugt hat. Ihr Feedback leiten wir selbstverständlich an die zuständigen Kollegen der Marketing Abteilung weiter und hoffen, dass wir Sie schon bald wieder von Nesquik überzeugen können. Viele Grüße, Ihr Nestlé Marktplatz Team

Gefällt mir Antworten Melden

2 gefällt das

B.  |  28.06.2018 um 16:38

Schließe mich den Vorgängern, die neue Rezeptur ist geschmacklich sehr seltsam, vermutlich auch mit weniger Schokolade? Haben es jahrelang gekauft, werden uns nun jedoch eine Alternative suchen. B.

Gefällt mir Antworten Melden

7 gefällt das

Michelle  |  25.06.2018 um 13:24

Seit der neuen Rezeptur des zuckerreduzierten Kakao kann ich das Getränk, welches ich seit Jahren geliebt habe, nun überhaupt nicht mehr genießen. Bitte wieder die alte Rezeptur! Die neue schmeckt gar nicht, sodass ich den leider nun einmal gekauften Beutel wohl entsorgen muss :(

Gefällt mir Antworten Melden

7 gefällt das

Nestlé Marktplatz  |  25.06.2018 um 13:39

Hallo Michelle, schade, dass Sie unsere neue Rezeptur nicht überzeugen konnte. Aktuell ist es nicht geplant, zur alten Rezeptur zurückzukehren. Ihren Wunsch geben wir gerne an die zuständigen Kollegen weiter und hoffen, dass wir Sie schon bald wieder von Nesquik überzeugen können. Viele Grüße, Ihr Nestlé Marktplatz Team

Gefällt mir Antworten Melden

0 gefällt das

Nickel  |  05.07.2018 um 20:24

Die neue Rezeptur schmeckt künstlich, zu süß und weniger schokoladig als die alte. Ich habe Ihren ausgezeichneten Kakao über viele Jahre jeden Tag genossen und bin bestürzt, daß damit nun Schluß sein soll. Ich hoffe wirklich, daß Nestle die alte Rezeptur wieder auflegt. Die neue ist leider ungenießbar. Ni.

Gefällt mir Antworten Melden

3 gefällt das

Weitere Kommentare anzeigen