Nestlé Marktplatz Logo
Nestlé Wagner Unternehmen

Wir sind Wagner

Nestlé Wagner Unternehmen Pizza-Produktion in Nonnweiler

Wir backen alle an einer Pizza.

"Ich wollte eine Pizza haben wie in einer Pizzeria. Zuerst waren es nur circa 30 kleine Pizzaöfen, die in einer Reihe gestanden haben, wie beim Italiener. Wir haben überall versucht, einen Steinbackofen zu kaufen, den konnten wir nirgends finden, auf der ganzen Welt nicht. Was haben wir gemacht? Wir sind in die Eigenproduktion gegangen."
Ernst Wagner, Erfinder der Wagner Pizza

Ein Glück – denn auch heute stellen wir im saarländischen Nonnweiler nach der langjährigen Bäckertradition jährlich rund 350 Millionen Tiefkühlprodukte her. Damit zählen wir zu den größten europäischen Herstellern von Tiefkühlpizzen und erobern die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt.
Nestlé Wagner Unternehmen Tradition trifft Innovation

Qualität mit Erfolg: Tradition trifft Innovation

Anfang der Siebziger Jahre bringt der Bäckermeister Ernst Wagner von einer Italienreise mit, was sein Rezept für nachhaltigen Erfolg werden sollte: Herzhafte Teigprodukte, die so echt und knusprig schmecken wie frisch aus dem Backofen. Gute Zutaten, handwerkliches Können und überzeugende Innovationen legen den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens.
Jetzt die ganze Geschichte erleben

Original Wagner Pizza: Wir backen aus Leidenschaft

Ob für den großen oder den kleinen Hunger: Seit über 30 Jahren backen wir jede Original Wagner Pizza mit viel Herz und Leidenschaft. In unserem Unternehmensfilm erfahren Sie, was uns antreibt und was jede unserer Pizzas so einmalig und besonders macht.
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen

Pionierarbeit für Ihren Pizza-Genuss

Was heute für uns und für Sie selbstverständlich ist, war 1968 ein absolutes Novum: Als Bäckermeister Ernst Wagner die Wagner Tiefkühlprodukte GmbH gründete, suchte der einfallsreiche Saarländer eine Möglichkeit, Essen von hoher Qualität auf Vorrat herzustellen und haltbar zu machen. So wurde er zum Pionier der deutschen Tiefkühlkost.

Von einer Italienreise brachte Wagner die Pizza-Idee mit. Zurück im Saarland perfektionierte der erfindungsreiche Tüftler die Zubereitung des Pizzateigs und das Backverfahren. In diese Zeit reicht auch unser Firmengrundsatz zurück, der uns seitdem am Herzen liegt: Die Technik richtet sich nach dem Produkt und nicht das Produkt nach der Technik!

Unser Erfolgsrezept: Bester Teig und beste Technik

Das Wissen um den besten Hefeteig einerseits und um das optimale Backverfahren andererseits war die Grundlage für den Beginn einer Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert. Die Qualität des Produkts hatte von Anfang an Priorität.

Den Durchbruch bedeutete 1985 die Erfindung des ersten industriellen Steinbackofens und die Einführung der „Original Wagner Steinofen Pizza“: Mit ihrem knusperdünnen Boden wurde sie das Markenzeichen unseres Unternehmens. Seither zählt diese Tiefkühlpizza mit ihren zahlreichen leckeren Varianten zu den bekanntesten Produkten im Tiefkühlfach.

Ein starker Partner für unsere starken Tiefkühlprodukte

Nestlé Wagner Unternehmen Foto der Schlüsselübergabe
Seit 2013 gehört das Traditionsunternehmen Wagner Tiefkühlprodukte GmbH zu 100 Prozent zu Nestlé, woraufhin wir unseren Namen in Nestlé Wagner GmbH geändert haben. Eins hat sich jedoch nie geändert und bleibt auch in Zukunft der wichtigste Aspekt unserer Firmenphilosophie: der Anspruch, gemeinsam für Sie die beste Pizza zu backen!

 


Bild vlnr.: Gerhard Berssenbrügge, ehem. Vorstandsvorsitzender der Nestlé Deutschland AG; Anette und Gottfried Hares, geschäftsführende Gesellschafter der Wagner Tiefkühlprodukte GmbH; Thomas Göbel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Nestlé Wagner GmbH

Nestlé Wagner Unternehmen Beitrag zur Müllvermeidung

Wir sorgen gleich auf zwei Wegen dafür, dass weniger Müll entsteht: Erstens sind unsere Pizzas länger haltbar als frische Lebensmittel, deshalb werden sie seltener weggeworfen. Und zweitens verwenden wir bei der Herstellung passend geschnittene Zutaten, wodurch kein zusätzlicher Abfall anfällt.
Jetzt mehr erfahren