Nestlé Marktplatz Logo
Nestlé Wagner Qualität

Ernährung

Nestlé Wagner Qualität ausgewählte Zutaten regional

Echter Geschmack und gute Zutaten ─ bei Wagner unzertrennlich

Ein wirklich gutes Produkt beginnt mit einem Teig aus gutem Mehl – einem Teig, der nach alter Bäckertradition hergestellt und dem die nötige Ruhezeit gegönnt wird, bevor er aufs Blech kommt. Auf diese Handwerkskunst legte Firmengründer Ernst Wagner viel Wert und nahm die Produktentwicklung zu Beginn der Wagner Erfolgsgeschichte selbst in die Hand. Heute kümmert sich darum ein hoch qualifiziertes Team mit viel Erfahrung, Wissen und Leidenschaft. Die größte Herausforderung besteht darin, unsere Produkte immer qualitativ besser zu machen und dabei auf das Ernährungsprofil der Produkte zu achten. Ebenfalls legen wir unsere Leidenschaft in die Entwicklung neuer Sorten und Produkte, um die Wünsche unserer Wagner Fans immer wieder neu zu erfüllen.
Nestlé Wagner Qualität Klaus Riebel

Gute Zutaten für unverfälschten Geschmack

„Seit Ernst Wagner 1973 seine erste Pizza aus dem selbstgebauten Steinofen holte, legen wir bei Nestlé Wagner größten Wert auf besten Geschmack, sorgfältig ausgewählte Zutaten und ausgefeilte Rezepturen. Wir verzichten auf künstliche Aromen und Farbstoffe, denn eine gute Pizza braucht all dies nicht. Genuss und gute Lebensmittel gehen bei uns seit jeher Hand in Hand. Deshalb machen wir weder bei der Auswahl unserer Lieferanten Kompromisse noch bei den Zutaten für unsere Pizzas.“

Klaus Riebel, Leitung Produktentwicklung bei Nestlé Wagner

Mehr zu Zutaten und Zusatzstoffen
Nestlé Wagner Qualität Zutaten

Echter Genuss mit Herkunft

Seit die erste Wagner Pizza aus dem Original Wagner Steinofen kam, beziehen wir unsere Fleisch- und Wurstwaren zu einem großen Teil von demselben Lieferanten – unserem Nachbarn, der Firma Haas. Franz Josef Haas war ein enger Freund von Ernst Wagner: eine ideale Voraussetzung für ein vertrauensvolles Lieferantenverhältnis. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit trägt bis heute zur hohen Qualität unserer Pizzas bei.


Generell legen wir bei allen Zutaten großen Wert auf Herkunft und Anbaugebiete:


  • 90 Prozent der verwendeten Fleisch- und Wurstwaren stammen aus direkter Nachbarschaft – auf kürzestem Lieferweg gelangen sie direkt nach dem Reifungsprozess zu uns.
  • Das Mehl für unseren Teig beziehen wir ausschließlich aus der Großregion in einem Umkreis von rund 150 bis max. 300 Kilometern um das Stammwerk im saarländischen Nonnweiler.
  • Die Schältomaten für unsere Pizzasoße stammen zu 100 Prozent aus Freilandanbau in Italien. Gemeinsam mit unseren Lieferanten und unserem Partner Fundacion Global Nature arbeiten wir an nachhaltigem Tomatenanbau.
  • Für unsere Pizzas verwenden wir ausschließlich 100% echten Käse aus Kuhmilch.

Von der hohen Qualität unserer Zutaten ist auch Stiftung Warentest begeistert, wie zum Beispiel von Die Backfrische Salami!

Geschmack und Rezepturen, die überzeugen

Nestlé Wagner Qualität Stiftung Warentest Die Backfrische Lebensmittel

Schon Ernst Wagner wählte mit großer Sorgfalt die guten Zutaten für seine Pizzakreationen aus. DDiese Akribie schmecken Sie bis heute: zum Beispiel in der TV-Sendung MARKTCHECK (SWR) aus dem Oktober 2014 konnte Wagner Pizza bei Qualität und Geschmack punkten. Die Backfrische beweist außerdem, dass weniger mehr ist: Wir arbeiten stetig an der Optimierung der Anteile von Salz, Fett und gesättigten Fettsäuren und achten dabei auf echten, unvergleichlichen Genuss.





Bewusste Portionen, ausgewogene Ernährung

Nestlé Wagner Qualität Ernährung Geschmack

Entsprechend dem Motto „Good Food, Good Life“ wird Wagner von Nestlé dabei unterstützt, mit Portionsempfehlungen auf eine ausgewogene und gute Ernährung hinzuweisen. Besonders Spaß macht Pizza sowieso mit anderen zusammen, denn geteilte Freude ist doppelter Genuss. Wer sich über Pizza im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung informieren möchte, erhält von uns Portionsgrößen-Empfehlungen gemäß den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Mit den von uns empfohlenen Portionen lassen sich unsere leckeren Pizzas in einen ausgewogenen Wochenplan integrieren.

Noch leckerer und ausgewogener werden unsere Produkte kombiniert mit einem frischen Salat als Beilage oder auch mit frischem Rucola, bestreut auf Tomate-Mozzarella. Hier sind der kulinarischen Kreativität für eine ausgewogene Ernährung keine Grenzen gesetzt.


Nestlé Wagner Glutenfrei-Pizza

Für Menschen mit Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) gibt es zudem seit 2015 die beliebten Klassiker Salami und Margherita als glutenfreie Varianten. Die Packungen tragen das offizielle Siegel des Verbandes der deutschen Zöliakiegesellschaften.

Wo kommen die Tomaten
bei Wagner her?

Seit über 25 Jahren arbeiten wir mit der Familie Squeri zusammen. Der Familienbetrieb bezieht seine Tomaten aus seiner Heimatregion in Italien. Weil sie dort unter der italienischen Sonne und nicht im Gewächshaus reifen, schmecken sie so unglaublich intensiv. Erfahren Sie in unserem Video mehr über die Zusammenarbeit und was wir mit italienischen Familienbetrieben wie denen der Squeris, Alussis und Bassanonis gemeinsam haben!

Gemeinsam mit Lieferanten und unserem Partner, der Fundacion Global Nature arbeiten wir an nachhaltigem Tomatenanbau.
Video anschauen

Nährwerte

Bei der Verfeinerung unserer Rezepturen arbeiten wir kontinuierlich an der Optimierung der Anteile von Salz, Fett und gesättigten Fettsäuren.