Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Mexican Wraps mit Kichererbsenbällchen

Mexican Wraps mit Kichererbsenbällchen
3 Portionen

Zutaten

  • 1 Dose (265 g Abtropfgewicht) Kichererbsen
  • 40 g Schalotten
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • 1 Ei
  • 25 g Semmelbrösel
  • 1 Avocado
  • 200 g Tomaten
  • 30 g Babyspinat
  • 2 Stängel Koriander
  • 3 Weizentortillas
  • 1 EL THOMY Reines Rapsöl
  • 3 TL Crème fraîche
  • 6 EL THOMY Mexican Sauce
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

Zubereitung

  1. Kichererbsen abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Schalotte schälen und fein schneiden. Petersilie waschen, Blättchen klein hacken. Kichererbsen und Ei mit einem Schneidstab zerkleinern und glatt rühren. Schalotten, Semmelbrösel und Petersilie unterrühren. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse zwölf Bällchen formen und diese etwas flach drücken.
  2. Avocado halbieren und Kern entfernen. Avocado-Fruchtfleisch und Tomaten in Scheiben schneiden. Korianderblättchen klein hacken. Babyspinat waschen und trocken schütteln.
  3. Weizentortillas nach Packungsanweisung erwärmen. In einer beschichteten Pfanne Öl heiß werden lassen und die Bällchen darin von beiden Seiten goldbraun braten. Die Wraps mit Crème fraîche bestreichen. Spinat, jeweils vier Bällchen, Tomaten, Avocado, THOMY Mexican Sauce und Koriander darauf verteilen. Seiten zusammenfalten und aufrollen.