Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Geburtstagskuchen mit SMARTIES® Schokolinsen

Für ca. 24 Stück

Zubereitungszeit ca. 90 Minuten

Zutaten

Teig

 

  • Butter zum Einfetten
  • 250 g Karotten
  • 300 g frische Ananas
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 220 g Weizenmehl
  • 50 g Kokosraspel
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 2 TL Zimtpulver
  • 30 g geröstete gehackte Mandeln

 

 

Dekoration

 

 

  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 2 kleine Bananen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 orange SMARTIES Schokolinsen
  • 8 Smarties Mini (Farbe nach Belieben)
  • 90 g blaue SMARTIES Schokolinsen
  • 3 Blätter Gelatine

 

 

Creme

 

 

  • 125 g Naturjoghurt (3,5%)
  • 250 g Magerquark
  • 20 g Puderzucker
  • 50 ml Sahne
  • blaue Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Springformen (ⵁ 16 cm und ⵁ 22 cm) mit Butter einfetten.

Für den Teig die Karotten schälen und fein raspeln. Ananas sehr fein hacken, damit ebenfalls Raspel entstehen und abtropfen lassen. Die Eier mit einem Handrührgerät mit Rührbesen schaumig rühren. Erst den Zucker, dann das Öl gut unterrühren, danach die Karotten- und Ananasraspel zugeben. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Kokosraspeln, Backpulver, Salz und Zimt mischen. Nach und nach in die Schüssel mit den feuchten Zutaten geben, damit ein homogener Teig entsteht. Zum Schluss die Mandeln unterheben.

Den Kuchenteig auf die 2 vorbereiteten Formen verteilen und glattstreichen. Beide Kuchen in den Backofen stellen, den kleinen 30 Minuten und den größeren 40 Minuten backen. Mit einem Stäbchen prüfen, ob die Kuchen fertig sind. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Dekoration die Schokolade in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen lassen. Die Bananen halbieren und mit Zitronensaft bepinseln. Kurz trocknen lassen, dann einen Zahnstocher in die Schnittfläche der Bananen stecken und schräg in die Schokolade tauchen, sodass die oberen Enden und eine Seite der Bananen komplett mit Schokolade überzogen sind. Die orangefarbigen SMARTIES Schokolinsen halbieren. Eine Linsenhälfte mit Schokolade senkrecht als Nase, 2 weitere Linsenhälften waagrecht als Füße auf den Bananen befestigen. Auf den SMARTIES Mini Schokolinsen mit einem schwarzen Lebensmittelstift jeweils einen schwarzen Punkt als Pupille malen und jeweils 2 SMARTIES Mini Schokolinsen als Augen auf der Schokolade befestigen. Dann im Kühlschrank auf einem Kuchengitter trocknen lassen. Die übrig gebliebene Schokolade in einen Spritzbeutel geben und beiseitestellen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und zusammen mit 2 EL Joghurt in einem Topf erwärmen. Den restlichen Joghurt mit Magerquark und Puderzucker verrühren und die warme Gelatine-Joghurt-Mischung unterrühren. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterrühren. Im Kühlschrank kaltstellen, bis die Creme etwas fest geworden ist. Dann den kleinen Kuchen mit der Creme ringsherum einstreichen und nochmals im Kühlschrank kaltstellen. Wenn die Creme etwas fest geworden ist eine weitere Schicht darauf verteilen und auf den größeren Kuchen setzen. Mit dem Spritzbeuten kleine Klekse Schokolade um den kleinen Kuchen geben und die blauen Smarties darauf befestigen.

Die übrig gebliebene Creme nach Wunsch mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben und auf dem Rand des unteren Kuchens verteilen. Den Kuchen nochmals kaltstellen, bis die Creme fest geworden ist und zum Schluss die vorbereiteten Bananen-Pinguine darauf verteilen.

Tannenbaum Cake Pops mit SMARTIES®


Nährwerte pro Stück

Energie: 675 kJ (161 kcal)
Fett: 6 g
Eiweiß: 5 g
Kohlenhydrate: 21 g
davon Zucker: 10 g
gesättigte Fettsäuren: 3 g

  • Lamakekse mit Smarties

    Jetzt wird’s Spektaku-Lama – mit diesen süßen Lamakeksen mit SMARTIES®! Hier geht es zum Rezept.

    Zum Rezept
  • Frozen Joghurt

    Kleine Erfrischung gefällig? Dieser Frozen Joghurt ist einfach nur perfekt für heiße Tage! Hier gibt es das leckere Rezept.

    Zum Rezept
<
>