Nestlé Marktplatz Logo
Frühstücksideen

Frühstücksideen für die ganze Familie!

Start in einen Tag voller Möglichkeiten - Das Frühstück ist eine wichtige Mahlzeit am Tag und sollte daher so richtig genossen werden. Auch wenn die Zeit oft knapp ist, sollte man sich für einen guten Start in einen Tag voller Möglichkeiten gemeinsam mit den Kindern etwas Leckeres gönnen. Kleine Vorbereitungen am Vorabend und feste Frühstückszeiten ermöglichen auch unter der Woche ein gemeinsames Frühstück mit der ganzen Familie. Wir alle wissen, dass Kinder oft nicht leicht zu begeistern sind, was Frühstücksideen belangt. Daher könnt ihr mit den NESQUIK Frühstücksideen jetzt richtig punkten. Zeigt euren Kleinen, dass gesund auch schmecken kann, und bereitet mit den Produkten von NESQUIK ein Frühstück für Kinder zu, das jeden Morgen Lust auf's Aufstehen macht.
Mit Nesquik Kakaopulver schokoladig genießen

Vollgas mit Schokospaß

Eine Portion Milch darf bei einem ausgewogenen Frühstück natürlich nicht fehlen. Eine tägliche Portion Milch enthält Calcium und leistet einen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung. Wie wäre es da zum Beispiel mit einer Portion NESQUIK Knusper-Frühstück. Aber auch NESQUIK Duo oder NESQUIK Buchstaben sind beliebte Begleiter zur täglichen Portion Milch. Darin enthalten sind mindestens 30 % wertvolles Vollkorngetreide – verbunden mit einem leckeren Geschmack.
Unsere Frühstücksideen

Unsere Frühstücksideen

Ein ausreichendes, ausgewogenes Frühstück ist ein A und O. Da Kinder deutlich geringere Glucosereserven als Erwachsene haben, ist es besonders wichtig, dass sie am Morgen eine gute Portion an Kohlenhydraten bekommen, um mit viel Power in den Tag starten zu können
Mehr Hunger zum Frühstück

Frühstücksmuffel aufgepasst!

Ihr seid am Morgen oft schlecht drauf und braucht etwas länger, um in die Gänge zu kommen? Geht es euren Kindern ab und zu genauso? Hier folgende Tipps: Bleibt einfach kurz im Bett liegen, streckt die Beine in die Luft und fahrt für drei Minuten Rad! Alternativ könnt ihr auch für drei Minuten am Fenster entlanggehen und beim Einatmen die Arme heben. Solche Tricks am Morgen können wahre Wunder bewirken und regen den Appetit an.

Auch diejenigen, die am Morgen wirklich nichts essen möchten, sollten das Frühstück trotzdem nicht ganz ausfallen lassen. Frühstückstipp für eure kleinen Schokofans: NESQUIK kakaohaltiges Getränkepulver oder NESQUIK Sirup in warmer oder kalter Milch schmeckt gut. Für den fruchtigen Start in den Tag ist ein Glas Orangensaft, Fruchtschorle oder ein Joghurt mit pürierten Früchten sehr gut geeignet. Spätestens beim zweiten Frühstück im Kindergarten oder in der Schule sollte dann jedoch wirklich etwas gegessen werden. Ein lecker belegtes Vollkornbrot sowie frische Früchte und Gemüse dürfen im Pausenpaket nicht fehlen. Kleiner Frühstückstipp: Lasst die Kleinen das Frühstück zu Hause mal selbst zubereiten, dann schmeckt alles gleich viel besser!
Zeit fürs Frühstück nehmen

Zeit fürs Frühstück nehmen

In unserem hektischen Alltag ist es wichtig, dass man sich Zeit fürs Frühstück nimmt. Der Frühstückstisch kann schon am Vorabend gedeckt werden, so spart man Zeit am Morgen und kann das Essen gemeinsam genießen. Für Morgenmuffel bietet es sich an, den Schulranzen am Vorabend zu packen und sich bereits ein Outfit zu überlegen. So bleibt mehr Zeit für das Frühstück am Morgen.

Dabei solltet ihr als Eltern den Kindern mit gutem Beispiel vorangehen und ausgewogen frühstücken, anstatt nur schnell einen Kaffee zu trinken. Lasst die Kinder das Brot selbst streichen oder das Müsli selbst mischen – so ein Frühstück für Kinder kann wahre Wunder wirken und auch den größten Frühstücksmuffel zu einem kleinen Snack überreden. Mit saisonalen Früchten, Joghurt oder verschiedenen Brotsorten auf dem Tisch steht dem perfekten Start in einen Tag voller Möglichkeiten nichts mehr im Wege.

Fürs Frühstück sollte man sich auch deshalb viel Zeit nehmen, weil nur durch langsames Kauen das Sättigungsgefühl rechtzeitig einsetzt und man daher verhindert, zu viel zu essen.

Rituale

Feste Rituale im Alltag sind sehr wichtig für Kinder, da sie ein Gefühl der Sicherheit geben. Gemeinsames Tischdecken ist dabei eine tolle Routine. Wie wäre es zum Beispiel mit festen Essensplänen zum Frühstück? An jedem Tag in der Woche gibt es etwas anderes zum Frühstück dazu. Montags beispielsweise einen Apfel, dienstags eine Banane, mittwochs ein Joghurt mit Cerialien. So gibt es zu jedem Frühstück immer etwas Besonderes.
Kreative und lustige Frühstücksideen für Kinder

Das Auge isst mit

Ob Groß oder Klein, wir alle sind anspruchsvoll, wenn es um das Thema Essen geht. Daher schmeckt alles schon viel besser, wenn es liebevoll angerichtet ist. Eine Vollkornschnitte mit Tomatenaugen und Orangen-Mund? Das zaubert jedem Kind ein kleines Lächeln ins Gesicht. Besonders gut geeignet auch für Pausenbrote!
Frühstück schnell zubereiten

Schnelles Frühstück, das schmeckt

Bei euch und eurer Familie muss es am Morgen doch ab und zu schnell gehen? Dann heißt die Lösung Frühstück-to-go. Bereitet euer Frühstück am Abend vorher zu und nehmt es dann am Morgen ganz schnell und praktisch in einer Brotbox mit. Vollkorntoast und ein hart gekochtes Ei sind dafür bestens geeignet. Ein leckeres Sandwich kann im Handumdrehen zubereitet werden und schmeckt in verschiedensten Variationen. Ob mit Frisch- oder Hüttenkäse, Geflügelaufschnitt, Tomaten, Kochschinken, Gurken oder vielen weiteren Zutaten kombiniert – ein Sandwich liefert Energie und sorgt für einen erfolgreichen und stressfreien Start in den Tag.

Wenn’s sehr fix gehen muss, sind Bananen ideal geeignet. Von Natur aus handlich verpackt, können sie auf dem Weg zur Arbeit ganz praktisch gegessen werden. Auch in Form eines Kakao-Smoothies. Das passende Rezept findet ihr bei uns!

Ein schnelles Frühstück wunderbar ergänzen kann zum Beispiel eine Portion Buttermilch, Nüsse oder ein Glas frisch gepresster Orangensaft.

Für zwischendurch

Nüsse, Kerne und Trauben lassen sich auch hervorragend in die Frühstücksbox verpacken und können somit im Kindergarten oder während der Schule verzehrt werden.Diese Snacks bieten einen Beitrag zu einer abwechslungsreichen Ernährung und verkürzen die Wartezeit auf das Mittag- oder Abendessen.
Leckeres Müsli selber machen

Alles Müsli oder was?

Für Müsliliebhaber eignet sich als Energiefrühstück ein zuckerarmes Müsli aus Haferflocken, gemischt mit Leinsamen oder Nüssen, Naturjoghurt und frischem Obst. Ein Müsli trägt zur Versorgung mit Ballaststoffen, Mineralien und Vitaminen bei und unterstützt somit einen schwungvollen Start in den Tag. Die Ballaststoffe sorgen dafür, dass man sich länger satt fühlt, und machen Haferflocken zu einem wertvollen und empfehlenswerten Lebensmittel. Ihr liebt Schokogeschmack? Mit einem Löffel NESQUIK macht ihr euer Müsli zum absoluten Schokogenuss.

Oder kombiniert Euer Müsli einfach mit Obst oder Joghurt.
Joghurt selber machen

Joghurt ist nicht gleich Joghurt

Verschiedene Joghurts haben einen unterschiedlichen Zuckergehalt. Daher ist es am besten, wenn ihr einen Naturjoghurt wählt und Früchte oder etwas Marmelade untermischt. Diese Variante kann weniger Zucker enthalten als zum Beispiel Fruchtjoghurt.

Achtet bei der Wahl eurer Früchte auf regionale Produkte der Saison. Diese schmecken nicht nur besser, sondern haben oft auch einen kürzeren Transportweg hinter sich. Somit könnt ihr zusätzlich noch einen Beitrag für die Umwelt leisten.
Kreative Frühstücksideen mit belegtem Brot

Das richtig belegte Brot

Für die Brotliebhaber eignet sich Vollkornbrot mit Butter und einer Scheibe magerem Käse oder Wurst, so zum Beispiel Kochschinken oder Putenbrust. Auch ist leichter Gouda einem Vollfettcamembert vorzuziehen. Hier lohnt es sich, genau hinzusehen. Oder nehmt einfach eine Banane, um euer Brot ein wenig aufzupeppen.

Schon mal daran gedacht, das Frischkäse-Brot zu verfeinern? Dazu einfach Tomaten, Karotten, Schnittlauch oder Gurken mischen und schon hat man seinen ganz persönlichen Brotgenuss zubereitet.

Probiert es aus!