Nestlé Marktplatz Logo
Herta Fleischqualitässiegel

Versprochen ist versprochen.

„Das Herta Versprechen steht für die Qualität und die Sicherheit, die Sie mit jedem Herta Produkt kaufen. Angefangen bei der Herkunft der Rohware über die Herstellung bis hin zum fertigen Produkt selbst. Ich und meine Kollegen müssen dafür sorgen, dass Sie sich auf dieses Versprechen verlassen können.“ Engelbert Adam, Leiter Qualitätssicherung und Produktentwicklung

So halten wir unser Qualitäts­versprechen.

Damit wir unser Herta Versprechen einhalten können, haben wir ein Netz von Kontrollen in unserem Produktionsablauf verankert. Wir prüfen unser Fleisch genau auf Temperatur und Beschaffenheit. Bevor eine Lieferung unser Haus verlässt, wird sie von unseren Spezialisten eingehend untersucht. Wir haben ein eigenes Labor und nutzen darüber hinaus unabhängige Labore als neutrale Kontrollinstanz.

Detaillierte Produktinfos.

Alle Herta Produkte zeichnen sich durch ihren köstlichen Geschmack und ihre hohe Qualität aus. Alle, die auf die enthaltenen Kalorien und den Fettgehalt achten, finden auf allen Herta Produkten eine übersichtliche Nährwerttabelle.
  • Fettanteil

    Weniger Fett für mehr Genuss.

    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt: "Wer gesund leben möchte, sollte darauf achten, dass max. 30 % seiner Kalorien aus dem Fett stammen." Jedes Gramm Fett liefert 9 kcal – Kohlenhydrate und Eiweiß haben dagegen jeweils nur 4 kcal pro Gramm. Es lohnt sich den Fettkonsum im Auge zu behalten, überflüssige Fette wandeln sich nämlich schnell in unerwünschte „Fettpölsterchen“ um.
  • Kalorien

    Bewusste Ernährung rechnet sich.

    Die Ernährung entsprechend dieser Empfehlung umzustellen ist ganz einfach. Man muss bei jedem Produkt nur berechnen, wie hoch der Prozentanteil der Kalorien ist, die aus dem Fett stammen. Die Formel dafür sehen Sie in unserem Schaubild.
  • Qualität in Prozent

    Ein Beispiel zum besseren Verständnis:

    Finesse hauchzarter Schinken enthält 3 % Fett pro 100 g und hat insgesamt 112 kcal. In die Formel eingesetzt ergibt das:
<
>

Ohne Pökelung kein Schinken.

Das Pökeln ist bei allen Schinkenarten der erste Produktionsschritt. Es ruft die typische Rotfärbung des Fleisches hervor und spielt für die Konservierung eine entscheidende Rolle. Das Fleisch wird mit einer Mischung aus Wasser, Zucker, Nitritpökelsalz und Gewürzen spritzgepökelt, bis es ausreichend von dieser Lake durchdrungen ist. Aus diesem geschmacklich verfeinerten Fleisch wird die für uns beste Fleischpartie des Schweins als Rohstoff verarbeitet: der Schinken, fachmännisch auch Keule genannt. Der Schinken wird zunächst vom Knochen befreit, in seine Einzelteile zerlegt und veredelt. Dabei werden Sehnen und nicht gewünschtes Fett entfernt. Anschließend werden die Schinkenteile mit einer Pökelsalzlake spritzgepökelt. Durch das Pökeln wird der Schinken haltbar gemacht und erhält seine typische, rötliche Farbgebung. Nach dem Pökeln werden die Schinkenteile getumbelt und zusammengefügt, wodurch der Schinken seine spätere Form erhält. Im Anschluss wird der aus den zerlegten Schinkenteilen zusammengefügte Schinken in großen Garschränken bei ca. 70°C zubereitet. Nach dem Kochprozess kann der Schinken durch z.B. Räuchern oder Grillen weiter veredelt werden. Nach der Auskühlung wird der fertig gegarte Schinken maschinell aufgeschnitten, frisch portioniert und sofort im Anschluss unter Schutzatmosphäre luftdicht verpackt. Am Ende eines gut kontrollierten und qualitativen Verarbeitungs- und Veredelungsprozesses steht das fertige Produkt: unser Herta Schinken.

Verpackung & Haltbarkeit

Nur durch modernste Verpackungen ist es möglich, unsere Vielfalt an Wurstwaren auch im Selbstbedienungsregal anzubieten. Die SB-Verpackungen halten die Waren hygienisch-sauber, schützen vor direkter Berührung und verlängern damit die Haltbarkeit unserer Produkte.
  • Frau zeigt die richtige Lebensmittel-Lagerung

    Verpackung hat zwei Methoden.

    Gekühlte SB-Produkte werden unter Vakuum- oder Schutzatmosphäre verpackt. Beide Methoden erzielen durch Entfernen des Sauerstoffs aus der Verpackung eine längere Haltbarkeit des Produkts. Bei der Vakuumverpackung wird die Luft – und damit auch der Sauerstoff – aus der Packung herausgezogen. Bei sogenannten c/a-Verpackungen (controlled atmosphere) wird dagegen der Luftsauerstoff fast vollständig gegen Stickstoff oder Kohlendioxid ausgetauscht. Die Scheiben bleiben locker in der Verpackung und lassen sich problemlos einzeln entnehmen.
  • Eine Frau im Supermakt

    Vorverpackte Wurstwaren bieten Verbrauchern mehrere Vorzüge:

    Durch Selbstbedienung sparen Kunden Zeit und Nerven, da das lästige Schlangestehen an der Theke entfällt. Der Einkauf verläuft schneller und bequemer. Der Kunde kann in Ruhe seine Wahl unter bekannten Herta Artikeln treffen, die Top-Qualität gewährleisten. Das Selbstbedienungs-Regal baut keine gläserne Barriere zwischen Kunde und Ware auf. SB-Produkte kann man in die Hand nehmen, durch die Packung befühlen und genau betrachten.
  • Ein Junge isst ein Schinkenbrot

    Frisch schmeckt’s am besten!

    Wir haben einige Informationen und Tipps zusammengestellt, damit Sie immer einen optimalen Geschmacks- und Genussmoment erleben: Generell sollte Wurst und Kochschinkenaufschnitt hygienisch im Kühlschrank an der kältesten Stelle maximal zwei bis drei Tage in geschlossenen Kunststoff-Behältnissen gelagert werden. Luftgetrocknete Rohwürste und roher, nicht angeschnittener Schinken halten sich am besten an einem nicht zu warmen, trockenen Ort. Ideal sind dunkle, luftige Räume bei ca. 8–10°C.
<
>

Neues aus der Welt von Herta

Viel Freude beim Entdecken der aktuellen Inspirationen für leckere Rezepte, spannenden Aktionen oder interessanten Neuigkeiten aus der Welt der Wurstspezialitäten.
Familie genießt ein gemeinsames Picknick

Kreative Rezepte mit Herta

Herta Genuss Momente

Herta Genuss Momente

Herta Finesse

Herta Finesse

Herta Knacki Würstchen

Herta Knacki Würstchen